Skip to main content

Agiles Lernen am Arbeitsplatz – Eine neue Lernkultur in Zeiten der Digitalisierung

Agile Methoden, Kompetenzentwicklung, Fachkräftemangel, Digitalisierung, Industrie 4.0

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Abb. 1 Fig. 1
Abb. 2 Fig. 2
Abb. 3 Fig. 3
Abb. 4 Fig. 4

Notes

  1. 1.

    Für eine detaillierte Darstellung der Analyse- und Evaluationsmethoden sei auf den Artikel von Longmuß et al. (2017) verwiesen.

  2. 2.

    Für eine Übersicht über die zugrundeliegenden pädagogischen Konzepte sei auf Hong und Sullivan (2009) verwiesen.

Literatur

  1. Albrecht T, Ammermüller A (2016) Kein Ende der Arbeit in Sicht. In Werkheft: Digitalisierung der Arbeitswelt. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin, S 40–46

    Google Scholar 

  2. Becker M, Spöttl G (2008) Berufswissenschaftliche Forschung. Ein Arbeitsbuch für Studium und Praxis. Peter Lang, Frankfurt am Main

    Google Scholar 

  3. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (2016) Digitale Bildung – Der Schlüssel zu einer Welt im Wandel. http://www.de.digital/DIGITAL/Redaktion/DE/IT-Gipfel/Publikation/2016/digitale-bildung. Zugegriffen: 03.07.2017

  4. Dräther R, Koschek H, Sahling C (2013) Scrum kurz & gut. O’Reilly, Heidelberg

    Google Scholar 

  5. Engeström Y, Sannino A (2010) Studies of expansive learning: foundations, findings and future challenges. Educ Res Rev 5:1–24

    Article  Google Scholar 

  6. Gajo M, Longmuss J, Neugebauer U, Schönfeld A, Sülzer R, Teller M (2013) Netzwerkevaluierung. Ein Leitfaden zur Bewertung von Kooperation in Netzwerken. GIZ Stabsstelle Evaluierung, Eschborn

    Google Scholar 

  7. Gollwitzer PM, Oettingen G (2012) Goal pursuit. In: Ryan RM (Hrsg) The oxford handbook of human motivation. Oxford University Press, New York, S 208–231

    Google Scholar 

  8. Hepworth M, Walton G (2009) Teaching information literacy for inquiry-based learning. Chandos, Oxford

    Book  Google Scholar 

  9. Hong H‑Y, Sullivan FR (2009) Towards an idea-centered, principle-based design approach to support learning as knowledge creation. Educ Technol Res Dev 57:613–627

    Article  Google Scholar 

  10. Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (2015) Industrie 4.0 und die Folgen für Arbeitsmarkt und Wirtschaft. http://doku.iab.de/forschungsbericht/2015/fb0815.pdf. Zugegriffen: 03.07.2017

    Google Scholar 

  11. Institut für Innovation und Technik (2016) Foresight-Studie Digitale Arbeitswelt. http://www.bmas.de/DE/Service/Medien/Publikationen/Forschungsberichte/Forschungsberichte-Arbeitsmarkt/fb-463-digitale-arbeitswelten.html. Zugegriffen: 03.07.2017

    Google Scholar 

  12. Komus A, Kuberg M, Atinc C, Franner L, Friedrich F, Lang T, Makarova A, Reimer D, Pabst J (2014) Status Quo Agile 2014: Verbreitung und Nutzen agiler Methoden. BPM Labor der Hochschule Koblenz, Koblenz

    Google Scholar 

  13. Lamnek, S (1993) Band I: Methodologie (2. Auflage). Psychologie Verlags Union, München

  14. Lippert M (2013) Communities in the digital age: towards a theoretical model of communities of practice and information technology. Företagsekonomiska institutionen, Uppsala

    Google Scholar 

  15. Locke EA, Latham GP (1990) A theory of goal setting & task performance. Prentice-Hall, Englewood Cliffs

    Google Scholar 

  16. Longmuß J, Grantz T, Höhne B (2017) Mediengestützte Arbeits- und Lernprojekte als Instrument der betrieblichen Kompetenzentwicklung. In: Ahrens D, Molzbeger G (Hrsg) Betriebliche Kompetenzentwicklung in analogen und digitalisierten Arbeitswelten – Gestaltung sozialer, organisationaler und technologischer Innovationen. Springer, Berlin (In Druck)

    Google Scholar 

  17. McKinsey Digital (2016) Industry 4.0 after the initial hype. Where manufacturers are finding value and how they can best capture it. https://www.mckinsey.de/sites/mck_files/files/mckinsey_industry_40_2016.pdf. Zugegriffen: 03.07.2017

    Google Scholar 

  18. Spöttl G (2000) Der Arbeitsprozess als Untersuchungsgegenstand berufswissenschaftlicher Qualifikationsforschung. In: Pahl J‑P, Rauner F, Spöttl G (Hrsg) Berufliches Arbeitsprozesswissen. Ein Forschungsgegenstand der Berufsfeldwissenschaften. Nomos, Baden-Baden

    Google Scholar 

  19. Zink KJ, Kötter W, Longmuß J, Thul MJ (2015) Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten. Springer, Berlin

    Book  Google Scholar 

Download references

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Benjamin P. Höhne.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Höhne, B.P., Bräutigam, S., Longmuß, J. et al. Agiles Lernen am Arbeitsplatz – Eine neue Lernkultur in Zeiten der Digitalisierung. Z. Arb. Wiss. 71, 110–119 (2017). https://doi.org/10.1007/s41449-017-0055-x

Download citation