Advertisement

Lightweight Design

, Volume 12, Issue 2, pp 22–25 | Cite as

"Die Nähe zur Serienfertigung ist unser Vorteil"

  • Michael ReichenbachEmail author
Im Fokus
  • 53 Downloads

Der Aufwand für die Entwicklung von Automobilen steigt, gerade wenn sie Gewicht einsparen sollen. Als Mittel der Wahl werden konstruktiver und Systemleichtbau mit Multimaterialbauweisen betrachtet. Warum die Fügetechnik für eine Mischbauweise von der Priorität her zwar wichtig, aber immer erst zweite Wahl ist, erklärt Thomas Wolff, Leiter des Leichtbau- und Technologiezentrums (LuTZ) der BMW Group im Interview.

lightweight.design: Herr Dr. Wolff, führen Sie hier in Landshut ein Eremitendasein, so weit weg vom FIZ in München?

Wolff: Die Kollegen kommen gern zu uns raus nach Landshut. Denn der Vorteil unseres Standorts ist die Praxisnähe. Dies liegt daran, dass die Serienfertigung gleich nebenan ist, wo man sich Prozesse gemeinsam anschauen kann. Fragestellungen der Herstellbarkeit können schnell vor Ort beantwortet werden. Wir vom Leichtbau- und Technologiezentrum, kurz LuTZ genannt, profitieren sehr stark von den Problemen unserer Kollegen aus der Serienfertigung und entwickeln daraus...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.ATZWiesbadenGermany

Personalised recommendations