Advertisement

Lightweight Design

, Volume 12, Issue 2, pp 50–57 | Cite as

Technologien für die automatisierte Fertigung von Faser-Metall-Laminaten

  • Joachim Scheller
  • Stefan Dieckhoff
  • Jens Standfuß
Fertigung
  • 53 Downloads

Neue Fertigungstechnologien erhöhen den Automatisierungsgrad in der Herstellung von Faser-Metall-Laminaten für Flugzeugrumpfstrukturen. Die Fraunhofer-Institute IFAM und IWS stellen Zuschnitt- und Vorbehandlungsverfahren auf Laserbasis, neue Coil-Anodisierungen und Ablegeprozesse zur Klebflim- und Stringerapplikation mit kooperierenden Robotern vor.

Vorbehandlung, Verarbeitung, Applikation

Neben dem Bestreben der Luftfahrtindustrie, den Treibstoffverbrauch neuer Flugzeuge zu reduzieren, rückt die Notwendigkeit der ressourceneffizienten und kostengünstigen Flugzeugfertigung immer stärker in den Fokus der Entwicklungen. Ursache hierfür ist nicht nur der steigende Konkurrenzdruck durch ausländische Flugzeughersteller, sondern auch die prognostizierte Verdopplung der Flugzeuganzahl innerhalb der nächsten 20 Jahre [1, 2]. Der Einsatz von Bauteilen aus Faser-Metall-Laminaten (FML) in Kombination mit neuen, automatisierten Fertigungsverfahren bietet Lösungen für das Erreichen beider Ziele....

Notes

Danke

Die Autoren bedanken sich beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) für die Förderung des Teilvorhabens NFM-Glare (Förderkennzeichen: 20W1517D), aus dem die Ergebnisse dieses Artikels entstanden sind. Das Vorhaben war Teil des LuFo-V-2-Projekts Autoglare, in dem die Partner Airbus, Premium Aerotec, Fraunhofer-Gesellschaft und DLR zusammen an Herstellungsverfahren von Faser-Metall-Laminaten (FML) für die Luftfahrtindustrie gearbeitet haben. Weiterhin danken die Autoren der Firma Alanod für die Unterstützung beim Coil-Anodisieren.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Joachim Scheller
    • 1
  • Stefan Dieckhoff
  • Jens Standfuß
  1. 1.Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAMStadeGermany

Personalised recommendations