Neuartiges Absaugsystem für die 5-Achs-Zerspanung von Composites

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5

Literaturhinweise

  1. [1]

    Schneider, M.; Birenbaum, C.; Forbes, A.; Mayer, T.; Burkhardt, J.: Spanende Bearbeitung von Leichtbauwerkstoffen. Einführung und Überblick. Stuttgart: e-mobil BW GmbH — Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie Baden-Württemberg, 2012

    Google Scholar 

  2. [2]

    Bearbeitung von CFK Materialien. Orientierungshilfe für Schutzmaßnahmen. Fachbereich Holz und Metall der DGUV (2014)

  3. [3]

    Dressler, M.: Simulation von Späneerfassungsvorgängen in Absaughauben bei holzbearbeitenden Maschinen. Stuttgart: Univ., Inst. für Werkzeugmaschinen (Berichte aus dem Institut für Werkzeugmaschinen / Konstruktion und Fertigung, 30, 2007

  4. [4]

    Blecken, J.: Optimierung der Staub- und Späneerfassung in stationären Holzbearbeitungsmaschinen. Braunschweig: Univ., Inst. für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik, Vulkan- Verlag, 2004

    Google Scholar 

  5. [5]

    Heisel, U.; Tröger, J.; Müller, S.; Haag, M.: Späneerfassung an Bearbeitungszentren Teil 1. In: HOB — Die Holzbearbeitung 53 (2000), Nr. 6, S. 90–93

    Google Scholar 

  6. [6]

    Heisel, U.; Tröger, J.; Müller, S.; Dressler, M.: Späneentsorgung durch Sedimentation. Deutsch- tschechische Fachtagung anlässlich des Tages der deutschen Umwelttechnik. In: Innovative Technologien des Umweltschutzes, (1998) S. 87–103

    Google Scholar 

  7. [7]

    Heisel, U.; Tröger, J.; Schneider, M.: Späneerfassung in 5-Achs-Bearbeitungszentren Teil 1. In HOB — Die Holzbearbeitung 6 (2007), S. 62–65

    Google Scholar 

  8. [8]

    Pfeiffer, W.: Absaugluftmengen von Erfassungseinrichtungen offener Bauart. In: Staub — Reinhaltung der Luft 42 (1982), Nr. 8, S. 303–308

    Google Scholar 

Download references

Danke

Die vorliegenden Untersuchungen wurden im Rahmen des Projekts „Entwicklung einer energieschonenden und gleichzeitig feinstaubreduzierenden Entstaubungstechnologie für Holz und Kunststoff bearbeitende Werkzeugmaschinen“ durchgeführt. Dieses Forschungsprojekt wurde mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM) unter dem Förderkennzeichen KF2916810DF4 gefördert. Die Installation der Pilotanlage bei der Firma Polytec Composites Germany erfolgte mit einer Förderung des Programms ReTech-BW, gefördert durch das Landesministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und koordiniert durch die Umwelttechnik BW. Ein besonderer Dank gilt der Leichtbau BW GmbH, die diesen Artikel möglich gemacht und uns dabei unterstützt hat.

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Andreas Gebhardt.

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Gebhardt, A., Miller, P., Schulte-Südhoff, A. et al. Neuartiges Absaugsystem für die 5-Achs-Zerspanung von Composites. Lightweight Des 10, 54–59 (2017). https://doi.org/10.1007/s35725-017-0050-3

Download citation