Advertisement

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift

, Volume 116, Issue 5, pp 36–43 | Cite as

Methode zur Überwachung des Harnstoffverbrauchs

  • René Gegusch
  • Lars Henning
  • Henning Barkow
Entwicklung Nutzfahrzeuge
  • 175 Downloads

Zur Reduktion von Stickoxiden im Abgas hat sich bei der SCR-Technik für Nutzfahrzeuge die auf einer wässrigen Harnstofflösung, Handelsname AdBlue, basierte Technik durchgesetzt. Mit dem Euro-VI-Standard kommt die Forderung, den Verbrauch des Reduktionsmittels zu überwachen. IAV hat eine Methode zur Überwachung des Verbrauchs mittels eines Durchflusssensors entwickelt, mit dessen Hilfe die gesetzlichen On-Board-Diagnose-Anforderungen nach Euro VI robust und zuverlässig erfüllt werden können.

Herausforderung

Mit der Einführung des Emissionsstandards Euro VI für straßengängige Nutzfahrzeuge ist die Systemkomplexität von Abgasnachbehandlungssystemen stark gestiegen. Zur Abgasnachbehandlung werden in der Regel Systeme, bestehend aus DOC/DPF und SCR eingesetzt. Bei der SCR-Technik hat sich die Technik, die auf einer wässrigen Harnstofflösung, Handelsname AdBlue, basiert, zur Reduktion von Stickoxiden im Abgas durchgesetzt.

In diesem Artikel wird eine Methode zur Überwachung des...

Literaturhinweise

  1. [1]
    Europäische Kommission: Verordnung (EU) Nr. 582/2011, Annex XIII, § 7.1, 25. Mai 2011Google Scholar
  2. [2]
    Strohrmann, G.: Messtechnik im Chemiebetrieb. Oldenbourg Industrieverlag, 2004Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  • René Gegusch
    • 1
  • Lars Henning
    • 1
  • Henning Barkow
    • 2
  1. 1.IAVBerlinDeutschland
  2. 2.IAVGifhornDeutschland

Personalised recommendations