Advertisement

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift

, Volume 115, Issue 12, pp 970–975 | Cite as

Simulation der Fahrdynamik eines Quads mit aktivem Fahrer

  • Fabian Jansen
  • Ismail Göcer
Entwicklung Fahrwewerk

Elektrifizierte Fahrantriebe machen es heute möglich, im Freizeit- und Waldarbeitsbereich Quads mit Einzelradantrieben auszurüsten. Doch muss für eine sichere Funktion dieser All Terrain Vehicles (ATV) insbesondere das größere Verhältnis von Fahrermasse zu Fahrzeugmasse beachtet werden. Gigatronik simulierte die Fahrdynamik mit einem Fahrermodell, um die Sicherheit zu erhöhen und eine Torque-Vectoring-Funktion zu parametrieren.

Bewegungen des Fahrers

Als Nebeneffekt der zunehmenden Elektrifizierung von Fahrzeugantrieben ergibt sich die Notwendigkeit, neue Antriebsstrangkonzepte zu entwickeln. So kann beispielsweise jedes Rad mit einem eigenen Elektromotor versehen und individuell angesteuert werden. Dies ermöglicht die Realisierung neuartiger Fahrkomfort- und Energiesparfunktionen.

Gigatronik beschreibt hier, wie die Fahrdynamik eines auf Einzelradantrieb umgebauten Quads (All Terrain Vehicle, ATV) anhand eines Modells parametriert und simuliert wird. Dank dieses Modells können neue...

Literaturhinweise

  1. [1]
    IPG Automotive GmbH: Simulation Solutions / CarMaker. In: http://www.ipg.de, Stand vom 18. September 2013
  2. [2]
    Klingenstein, F.: Design der Softwarearchitektur und Implementierung des Drehmomentpfades für ein Elektro-Quad. Bachelor Thesis, Esslingen, Hochschule Esslingen, 2013Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Fabian Jansen
    • 1
  • Ismail Göcer
    • 1
  1. 1.StuttgartDeutschland

Personalised recommendations