Advertisement

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift

, Volume 115, Issue 1, pp 38–41 | Cite as

Einkopplung von Reifen-Fahrbahn-Anregungen in Die Fahrzeugstruktur

  • Jan Bräunig
  • Holger Kunze
  • Stefan Sentpali
  • Jörn Hübelt
  • Markus Klemm
Entwicklung Fahrwerk
  • 194 Downloads

Die Arbeitsgruppe Fahrzeugtechnik und Akustik des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) nahm einen Schwingungsprüfstand in Betrieb, der komplette Fahrzeuge aufnehmen kann. Das Analysewerkzeug soll vor allem für Reifen-, Fahrwerk- und Karosserieuntersuchungen Anwendung finden. Die für jeden Schwingerreger individuell regelbare Schwingungsanregung mit einem im Vergleich zu herkömmlichen Hydropulsanlagen breiteren Frequenzbereich ist das Alleinstellungsmerkmal des Prüfstands.

Prüfstandsaufbau und Technische Daten

Der Schwingungsprüfstand besteht aus vier Schwingerregern (Shaker der Tira GmbH) mit elektrodynamischem Wirkprinzip, die frei im Raum positionierbar sind. Jeder Shaker ist mit einer speziellen luftfedergestützten Schwerlastplattform ausgestattet, die statische Kräfte von über 5000 N aufnehmen kann und damit die Ausgangsbasis für Untersuchungen an Komplettfahrzeugen liefert, .

Literaturhinweise

  1. [1]
    Zeller, P.: Handbuch Fahrzeugakustik: Grundlagen, Auslegung, Berechnung, Versuch. Vieweg + Teubner, 2009 (ATZ-MTZ Fachbuch)CrossRefGoogle Scholar
  2. [2]
    Klemm, M.: Einkopplung der Fahrbahn-Reifen-Anregung in die Fahrzeugstruktur und in den Fahrgastraum. Hochschule Mittweida, Fraunhofer IWU Dresden, Bachelorarbeit, 2011Google Scholar
  3. [3]
    Blom, R.E.A.; Lopez, I.; Roozen, N.B.; Nijmeijer, H.: Modelling tyre vibrations — a modal approach, Eindhoven University of Technology. 2005. Forschungsbericht der Arbeitsgruppe Dynamics and Control TechnologyGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Jan Bräunig
    • 1
  • Holger Kunze
    • 1
  • Stefan Sentpali
    • 2
  • Jörn Hübelt
    • 3
  • Markus Klemm
    • 1
  1. 1.Fraunhofer IWUDresdenDeutschland
  2. 2.Lehrstuhls für Kraftfahrzeugtechnik/technische Mechanik/Dynamik und AkustikHochschule MünchenMünchenDeutschland
  3. 3.Lehrstuhls für technische Mechanik und AkustikHochschule MittweidaMittweidaDeutschland

Personalised recommendations