Advertisement

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift

, Volume 114, Issue 7–8, pp 584–588 | Cite as

Auslegung der Hinterachse des Forschungsfahrzeugs Speede

  • Lars Hesse
  • Peter Rettweiler
  • Lutz Eckstein
Entwicklung Berechnung und Simulation
  • 211 Downloads

Für das sportliche Elektrofahrzeug SpeedE wurden radnahe Elektroantriebe mit einem Steer-by-Wire-System kombiniert, das große Lenkwinkel ermöglicht. Um die Hinterachse des Dreisitzers optimal auslegen zu können, verwendet das ika der RWTH Aachen University das Berechnungsprogramm Aksis, das neu entwickelte Module zur Berechnung von Elastokinematik und zur Optimierung von Achseigenschaften bereitstellt.

Forschungsfahrzeug Speede

Am Institut für Kraftfahrzeuge (ika) der RWTH Aachen University wird der SpeedE als Forschungsplattform in Form eines sportlichen Elektrofahrzeugs konzipiert. Durch die Kombination radnaher Elektroantriebe mit einem innovativen Steer-by-Wire-System, welches in Verbindung mit einem neuartigen Vorderachskonzept außerordentlich große Lenkwinkel ermöglicht, sowie die Fahrzeugführung über Sidesticks entsteht ein äußerst manövrierfähiger und fahrdynamisch agiler Dreisitzer.

Zur Achsauslegung wird dabei unter anderem das Berechnungsprogramm Aksis verwendet. Neben den...

Literaturhinweise

  1. [1]
  2. [2]
    Bränneby, P.; Palmgren, B.; et al.: Improved Active and Passive Safety by Using Active Lateral Dynamic Control and an Unconventional Steering Unit. In: 13th International Technical Conference on Experimental Safety Vehicles, Paris, 1991, Proceedings 1, S. 224–230Google Scholar
  3. [3]
    Eckstein, L.: Entwicklung und Überprüfung eines Bedienkonzepts und von Algorithmen zum Fahren eines Kraftfahrzeugs mit aktiven Sidesticks. Fortschrittsberichte, VDI-Reihe 12, Nr. 471, Düsseldorf: VDI-Verlag, 2001Google Scholar
  4. [4]
    Matschinsky, W.: Radführungen der Straßenfahrzeuge: Kinematik, Elasto-Kinematik und Konstruktion. Berlin/Heidelberg: Springer, 1998CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Lars Hesse
    • 1
  • Peter Rettweiler
    • 2
  • Lutz Eckstein
    • 1
  1. 1.RWTH Aachen UniversityAachenDeutschland
  2. 2.Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH Aachen (fka)AachenDeutschland

Personalised recommendations