Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 78, Issue 4, pp 8–13 | Cite as

Wasserstoff lässt sich auch gut verbrennen

  • Andreas BurkertEmail author
Im Fokus
  • 681 Downloads

Der Wasserstoffverbrennungsmotor war einst Hoffnungsträger einer modernen Mobilität. Während es motorseitig bemerkenswerte Erfolge gab, bereiteten die Energieeffizienz und das Speichern des flüssigen Wasserstoffs Probleme. Für Mercedes und BMW Grund genug, das Vorhaben ad acta zu legen. Mazda hingegen glaubt weiterhin an einen Erfolg und forscht, wenn auch verhalten, am Kreiskolbenmotor. Und Aston Martin erhofft sich mit der Wasserstoffverbrennung schnelle Rundenzeiten.

Wasserstoffverbrennungsmotor

Der Kraftstoff der Zukunft wird eines Tages aus Früchten gewonnen, aus Äpfeln, Unkraut oder Sägemehl. Das klingt nach "Zurück in die Zukunft", wurde aber bereits viele Jahre vor dem Drehbuch von Bob Gale von Henry Ford in Umlauf gebracht – in einem Interview mit der New York Times [1]. Ford glaubte fest daran. Immerhin hat er sein von 1908 bis 1927 gebautes Ford Modell T ursprünglich auf der Grundlage konzipiert, "dass Ethanol der Treibstoff der Zukunft sei, der zugleich der Landwirtschaft...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Springer Fachmedien Wiesbaden GmbHWiesbadenGermany

Personalised recommendations