MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 73, Issue 9, pp 721–721 | Cite as

Vorschau 10 >

Article
  • 32 Downloads

Entwicklung

Der neue Twin-Power-Turbo-Dieselmotor von BMW mit sechs Zylindern

Neue Batteriekonzepte — Ein nutzerorientierter Ansatz

Innovatives Lagerkonzept zur Optimierung von Kurbelwellen

Nutzung der Abgaswärme mit dem Rankine-Prozess

Tieftemperatur-Ladeluftkühlung und Abgasrückführung

Mehr Leistung und weniger Verbrauch mit einer neuen Spiralladergeneration

Neues, zerstörungsfreies Analyse-Tool für Abgasnachbehandlungssysteme

Forschung

Physikalisches Brennratenmodell für Dieselmotoren mit teilhomogener Ladung

Selektive katalytische Reduktion von NO x im Motorabgas

Titelthema

Nutzfahrzeugantriebe

Seit jeher ist Effizienz das Leitmotiv der Entwicklung von Antrieben für Nutzfahrzeuge. In den vergangenen Jahren kam durch strengere Emissionsnormen die Aufgabe hinzu, den Stickoxid- und Partikelausstoß der Fahrzeuge weiter zu senken. Künftig werden neben den Kunden auch die Gesetzgeber das Augenmerk verstärkt auf CO2-Emissionen beziehungsweise Kraftstoffverbrauch richten, sodass in diesem Bereich weitere Entwicklungen zu erwarten sind. Die FEV zeigt in der nächsten Ausgabe der MTZ anhand von Beispielen, dass die Optimierung des Grundmotors künftig noch Potenziale zur Effizienzsteigerung bietet. Daimler Trucks stellt eine von Grund auf neuentwickelte Generation von Mercedes-Benz-Dieselmotoren für mittelschwere Nutzfahrzeuge vor. Die neuen Motoren mit der Baureihenbezeichnung OM 93x lösen die erfolgreiche Baureihe 900 nach mehr als 15 Jahren schrittweise ab. Wie diese stehen sie in Ausführungen mit vier und sechs Zylindern zur Verfügung. Ein Interview mit Dr. Wolfgang Held, Leiter Entwicklung Fahrzeug- und Nonroad-Motoren bei der MAN Truck & Bus AG, rundet den Themenbereich ab. Er erläutert unter anderem, welche Weiterentwicklungen künftig den Weg in die Serie finden könnten.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Personalised recommendations