Suizidalität bei Jugendlichen mit FASD

Erstmals wurde die Prävalenz von Suizidgedanken und suizidalen Handlung unter nicht intelligenzgeminderten Jugendlichen mit FASD erhoben. Die Ergebnisse betonen die hohe Vulnerabilität der Betroffenen und unterstreichen die Bedeutsamkeit der Entwicklung geeigneter Interventions- und Präventionsmaßnahmen.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Literatur

  1. O’Connor MJ et al. Suicide risk in adolescents with fetal alcohol spectrum disorders. Birth Defects Res. 2019 Jan 24. doi: https://doi.org/10.1002/bdr2.1465. [Epub ahead of print]

    Google Scholar 

Download references

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Lisa Francke.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Francke, L. Suizidalität bei Jugendlichen mit FASD. DNP 20, 20–22 (2019). https://doi.org/10.1007/s15202-019-2233-5

Download citation