DNP - Der Neurologe und Psychiater

, Volume 15, Issue 5, pp 40–51

Management von Nebenwirkungen für eine positive Langzeitprognose

Psychopharmakotherapie
Fortbildung

DOI: 10.1007/s15202-014-0714-0

Cite this article as:
Messer, T. DNP (2014) 15: 40. doi:10.1007/s15202-014-0714-0
  • 47 Downloads

Zusammenfassung

Für die Therapie schwerer psychischer Erkrankungen sind Psychopharmaka unverzichtbar. Da diese Substanzen häufig Nebenwirkungen aufweisen, ist eine kritische Indikationsstellung und Nutzen-Risiko-Bewertung erforderlich. Vor allem potenzielle Risiken, die eine Langzeitprognose negativ beeinflussen können, sollten rasch identifiziert und möglichst eliminiert werden.

Copyright information

© Urban & Vogel 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Danuvius Klinik GmbHPfaffenhofen an der IlmDeutschland

Personalised recommendations