Advertisement

Info Diabetologie

, Volume 6, Issue 1, pp 12–13 | Cite as

Weniger Verlust bei frühem Start einer intensiven Diabetestherapie

Nierenfunktion bei Typ-1-Diabetikern
  • Emanuel Fritschka
Journal Screen Nephrologie
  • 13 Downloads

Fragestellung: Kann man dem diabetesbedingten Abfall der Nierenleistung bei Typ-1-Diabetikern effektiv vorbeugen?

Hintergrund: Ein Abfall der glomerulären Filtrationsrate (GFR) ist charakteristisch für die diabetische Nephropathie. Sobald die Diagnose „diabetische Nephropathie“ feststeht, kommt es zu einer nicht akzeptablen hohen Rate an terminaler Niereninsuffizienz, auch wenn bald eine medikamentöse Therapie begonnen wurde. Daher besteht ein Bedarf an primären Präventionsmaßnahmen, die dem Abfall der GFR entgegenwirken. Bisher gibt es keine überzeugenden Interventionsstudien die gezeigt hätten, dass man dem Abfall der Nierenleistung effektiv vorbeugen könnte.

Der Diabetes Control and Complications Trial (DCCT) und seine Folgestudie die „Epidemiology of Diabetes Interventions and Complications (EDIC)-Studie“ ergaben, dass eine intensive Diabetestherapie, die den HbA1c-Wert senkt, auch das Risiko einer Mikroalbuminurie und Makroalbuminurie bei Patienten mit Typ-1-Diabetes reduziert....

Literatur

  1. 1.
    Sustained effect of intensive treatment of type 1 diabetes mellitus on development and progression of diabetic nephropathy: the Epidemiology of Diabetes Interventions and Complications (EDIC) study. JAMA 2003;290:2159–67.Google Scholar
  2. 2.
    The DCCT/EDIC Research Group, de Boer IH et al. Intensive Diabetes Therapy and Glomerular Filtration Rate in Type 1 Diabetes. N Engl J Med 2011;365(25): 2366–76.PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Urban & Vogel 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.Chefarzt der Sinntalklinik, Schwerpunktklinik für Nephrologie der DRV NordbayernBad BrückenauDeutschland

Personalised recommendations