Advertisement

Pneumo News

, Volume 10, Issue 7, pp 18–20 | Cite as

Idiopathische pulmonale Fibrose (IPF)

Sildenafil zum Nintedanib hat bei IPF keinen Vorteil

  • Philipp Markart
  • Andreas Günther
journal club
  • 7 Downloads

Fragestellung: In der INSTAGE-Studie wurde untersucht, ob Patienten mit fortgeschrittener idiopathischer pulmonaler Fibrose (IPF; DLCO ≤ 35% Soll) von einer kombinierten Therapie Nintedanib plus Sildenafil versus Nintedanib alleine profitieren.

Hintergrund: Der Tyrosinkinaseinhibitor Nintedanib ist zur Behandlung bei IPF zugelassen und reduziert den lungenfunktionellen Abfall bei diesen Patienten [1]. Der Phosphodiesterase-5-Inhibitor Sildenafil ist bei pulmonalarterieller Hypertonie (PAH), nicht jedoch zur Behandlung einer pulmonalen Hypertonie bei interstitiellen Lungenerkrankungen zugelassen [2].

In der STEP-IPF-Studie (Sildenafil Trial of Exercise Performance in IPF) hatte die Sildenafil-Behandlung von IPF-Patienten mit fortgeschrittener Erkrankung (DLCO ≤ 35% Soll) keinen positiven Einfluss auf den primären Endpunkt (Anteil Patienten mit 20 % Verbesserung der 6-Minuten-Gehstrecke), es zeigten sich jedoch kleine, aber signifikante Effekte auf sekundäre Endpunkte (Dyspnoe,...

Literatur

  1. 1.
    Richeldi L, du Bois RM, Raghu G et al. N Engl J Med. 2014;370(22):2071–82.CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Galiè N, Ghofrani HA, Torbicki A et al. N Engl J Med. 2005;353(20):2148–57.CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Idiopathic Pulmonary Fibrosis Clinical Research Network, Zisman DA, Schwarz M, Anstrom KJ, Collard HR et al. N Engl J Med. 2010;363(7):620–8.CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Han MK, Bach DS, Hagan PG et al. Chest. 2013;143(6):1699–1708.CrossRefGoogle Scholar

Originalie

  1. Kolb M, Raghu G, Wells AU et al. Nintedanib plus Sildenafil in Patients with Idiopathic Pulmonary Fibrosis. N Engl J Med. 2018 Sep 15. https://doi.org/10.1056/NEJMoa1811737CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Medizinische Klinik V, Pneumologie Herz-Thorax-Zentrum FuldaKlinikum Fulda gAGFuldaDeutschland
  2. 2.Universitätsklinikum Giessen Marburg GmbHGiessenDeutschland
  3. 3.AGAPLESION Pneumologische KlinikGreifensteinDeutschland

Personalised recommendations