Advertisement

Pneumo News

, Volume 10, Issue 2, pp 24–26 | Cite as

Inhalative Steroide inklusive

Tripletherapie bei COPD effektiver als LABA-LAMA-Kombination

  • Adrian Gillissen
journal club
  • 73 Downloads

Hintergrund: Die COPD (chronic obstructive pulmonary disase) wird im Risikostadium D und optional auch C zusätzlich zu einer inhalativen LABA/LAMA (lang wirksames Beta-2-Mimetikum/lang wirksames Anticholinergikum) mit einem inhalativen Kortikosteroid (ICS) behandelt [1, 2]. Der Grund dieser Empfehlung basiert auf dem Effekt von ICS, die Exazerbationsrate und -schwere zu senken [3, 4, 5]. Die bisher vorliegenden Tripletherapie-Studien mit einem inhalativen LABA/LAMA/ICS-Fixkombinationspräparat hatten jedoch nicht das Ziel, die Überlegenheit der zusätzlichen ICS-Gabe zur LABA/LAMA-Basistherapie zu beweisen (▶Tab. 1). Dieser Aspekt ist jedoch insbesondere seit der FLAME-Studie von großer Bedeutung, da dort die LABA/LAMA- einer LABA/ICS-Fix-Kombination hinsichtlich der Senkung dieser genannten Parameter überlegen war und diese Studie eine kritische Diskussion zur Sinnhaftigkeit einer ICS-Gabe bei COPD anstieß [6]. Manche Autoren gingen sogar soweit, das Ende der ICS-Therapie vorherzusehen...

Literatur

  1. 1.
    Gillissen A, Kahler CM, Koczulla AR et al. Chronisch obstruktive Lungenerkrankung: So setzen Sie die aktualisierten GOLD-Empfehlungen um. MMW Fortschr Med 2017; 159: 56–59CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Committee GE. Global initiative for chronic obstructive lung disease. www goldcopd com 2017, DOI: Ernst P, Saad N, Suissa S. Eur Respir J 2015; 45: 525–537CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Babu KS, Kastelik JA, Morjaria JB. Br J Clin Pharmacol 2014; 78: 282–300CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Gillissen A, Haidl P, Kohlhäufl M et al. The Pharmacological Treatment of Chronic Obstructive Pulmonary Disease. Dtsch Arztebl Int 2016;113: 311–6PubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  5. 5.
    Wedzicha JA, Banerji D, Chapman KR et al. N Engl J Med 2016; 374:2222–34CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Tariq SM, Thomas EC. Int J Chron Obstruct Pulmon Dis 2017; 12: 1877–82CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Wilkie M, Finch S, Schembri S. Inhaled Corticosteroids for Chronic Obstructive Pulmonary Disease-The Shifting Treatment Paradigm. COPD 2015, DOI: 10.3109/15412555.2014.995288 [doi]Google Scholar
  8. 8.
    Latorre M, Novelli F, Vagaggini B et al. Pulm Pharmacol Ther 2015;30: 44–50CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Battaglia S, Cardillo I, Lavorini F et al. Drugs Aging 2014; 31: 787–796CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Wedzicha JA, Decramer M, Ficker JH et al. Lancet Respir Med 2013; 1: 199–209CrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Lipson DA, Barnacle H, Birk R et al. FULFIL Trial: Once-Daily Triple Therapy for Patients with Chronic Obstructive Pulmonary Disease. Am J Respir Crit Care Med 2017; 196: 438–46CrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    Vestbo J, Papi A, Corradi M et al. Lancet 2017; 389: 1919–29CrossRefGoogle Scholar
  13. 13.
    Singh D, Papi A, Corradi M et al. Lancet 2016; 388: 963–73CrossRefGoogle Scholar

Originalie

  1. Papi A, Vestbo J Fabbri L et al. Extrafine inhaled triple therapy versus dual bronchodilator therapy in chronic obstructive pulmonary disease (TRIBUTE): a double-blind, parallel group, randomised controlled trial. Lancet 2018, http://dx.doi.org/10.1016/S0140-6736(18)30206-XGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Medizinische Klinik III, Klinikum am Steinenberg / ErmstalklinikMed. Klinik III Innere Medizin/PneumologieReutlingen-Bad UrachDeutschland

Personalised recommendations