Neues zu Scheinmedikamenten

Offen, unrein, methodisch: Diese Placebotypen sollten Sie kennen

Gegenwärtig wird in Deutschland viel über die Erstattungsfähigkeit von Homöopathika diskutiert. In diesem Zusammenhang könnte das Konzept der „offenen Placebos“ noch eine wichtige Rolle spielen. Was sich dahinter verbirgt — und was es in puncto Placeboforschung sonst noch Neues gibt, lesen Sie im folgenden Beitrag.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Moritz Borchers.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Borchers, M. Offen, unrein, methodisch: Diese Placebotypen sollten Sie kennen. Im Fokus Onkologie 22, 40–43 (2019). https://doi.org/10.1007/s15015-019-0705-2

Download citation