Advertisement

Im Focus Onkologie

, Volume 21, Issue 5, pp 32–32 | Cite as

Die guten ins Töpfchen ...

  • Kim Jené
Quiz
  • 81 Downloads

Alle sprechen vom Mikrobiom — auch in Bezug auf Tumorerkrankungen. Neben dem Mikrobiom des Darms scheint auch das der äußeren Körperoberfläche für die Krebsentstehung bzw. den Schutz vor Tumoren relevant zu sein. Forscher aus San Diego haben festgestellt, dass ein Stamm des Bakteriums Staphylococcus epidermidis eine Substanz produziert, 6-N-Hydroxyaminopurin (6-HAP), die unter anderem die Proliferation von Tumorlinien hemmt, gesunden Zellen hingegen nicht schadet [Nakatsuji T et al. Sci Adv. 2018;4(2):eaao4502]. Fast wie im Märchen: die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen.

Welche der nachfolgend genannten Eigenschaften trifft auf Staphylococcus epidermidis nicht zu?

A grampositiv

B saprophag

C plasmakoagulase-positiv

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Kim Jené
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations