Advertisement

Pädiatrie

, Volume 30, Issue 2, pp 20–24 | Cite as

Gesundheit des männlichen Geschlechts

Warum wir eine Jungenmedizin brauchen

  • Bernhard Stier
Fortbildung
  • 27 Downloads

Junge Mädchen haben in ihrer Gynäkologin/Gynäkologen ihren ganz speziellen Ansprechpartner. Doch wer kümmert sich eigentlich um die Jungen? Auch sie haben Sorgen und Nöte. Beim Thema Jungenmedizin herrscht bei vielen Ärztinnen und Ärzten Nachholbedarf.

Literatur

  1. 1.
  2. 2.
    Rattay R et al. Trends in der Inanspruchnahme ambulant-ärztlicher Leistungen im Kindes- und Jugendalter. Ergebnisse der KiGGS-Studie — Ein Vergleich von Basiserhebung und erster Folgebefragung (KiGGS Welle 1). Bundesgesundheitsbl 2014;57:878–91CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Hrivatakis G et al. Operationszeitpunkt bei Hodenhochstand: Retrospektive multizentrische Auswertung. Dtsch Arztebl Int 2014;111:649–57PubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  4. 4.
    Weißbach L, Stiehler M (Hrsg.). Männergesundheitsbericht 2013: Im Fokus: Psychische Gesundheit. Huber-Verlag, Bern 2013Google Scholar
  5. 5.
    Sieverding M. Genderforschung in der Gesundheitspsychologie. In: G. Steins (Hrsg.). Handbuch Geschlechterforschung und Psychologie. }pmVS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden} 2010; S. 189–201CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
  7. 7.
    Luy M (Studienleiter). Deutsch-Österreichische Klosterstudie, 2012. www.klosterstudie.de/Klosterstudie_geschlechterdifferenzen.pdf
  8. 8.
    Matthiesen S. Gut drauf? Kondome bei Jugendlichen — Lustkiller ohne Alternative? proFamilia Magazin 03/2007Google Scholar
  9. 9.
    Bode H, Heßling A. Jugendsexualität 2015. Die Perspektive der 14- bis 25-Jährigen. Ergebnisse einer aktuellen repräsentativen Wiederholungsbefragung. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln 2015Google Scholar
  10. 10.
    Editorial. Adolescent health: boys matter too. Lancet 2015;386(10010):2227Google Scholar
  11. 11.
  12. 12.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Bernhard Stier
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations