Advertisement

gynäkologie + geburtshilfe

, Volume 24, Issue 1, pp 48–48 | Cite as

SUCCESS C: Länger krankheitsfrei mit konsequenter Lebensstilveränderung?

  • Birgit-Kristin Pohlmann
Medizin aktuell
  • 71 Downloads

Dass Sport und Bewegung sowie eine gesunde Ernährung dazu beitragen können, das Rezidivrisiko von Brustkrebspatientinnen zu senken, wird seit Jahren diskutiert. Vor diesem Hintergrund wurde Patientinnen mit frühem, HER2-negativem Mammakarzinom in der deutschen Phase-III-Studie SUCCESS C ein Lifestyle-Interventionsprogramm angeboten. Von insgesamt 3.643 Patientinnen nahmen 2.292 Frauen daran teil. Alle hatten einen erhöhten Body-Mass-Index (BMI ≥ 24). Die Frauen erhielten allgemeine Hinweise für eine gesunde Lebensführung oder wurden über zwei Jahre telefonisch individuell betreut, um eine moderate Gewichtsreduktion zu erzielen.

Nach zwei Jahren hatten Patientinnen, die das Interventionsprogramm abgeschlossen hatten, ein deutlich besseres krankheitsfreies Überleben (DFS) als Frauen, die abgebrochen hatten (Hazard Ratio [HR] 0,35; p < 0,001) [Janni W et al. SABCS. 2018;Abstr GS5-03]. Von den Frauen mit abgeschlossener Intervention hatten zudem diejenigen mit Telefonbetreuung ein signifikant besseres DFS als Frauen, die allgemeine Hinweise erhalten hatten (HR 0,51; p = 0,004).

Lebensstil konsequent ändern

Laut Wolfgan Janni, Ulm, untermauern die Ergebnisse eine individuelle und konsequente Lebensstiländerung mit Bewegung und Gewichtsabnahme als eine wichtige begleitende Maßnahme. Unbenommen seien jedoch die wichtigsten prognostischen Faktoren das Tumorstadium und die Tumorbiologie, so der Experte.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Birgit-Kristin Pohlmann
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations