Rhinitis bei Milbenallergie sublingual behandeln

Die sublinguale Immuntherapie bei saisonalen Allergien gegen Pollen hat sich etabliert. Doch auch ganzjährig leidende Milbenallergiker können sublingual gut behandelt werden. Das bestätigt eine aktuelle Studie.

In einer konfirmatorischen Phase-III-Studie wurde überprüft, ob die sublinguale Immuntherapie mit IR-standardisierten Allergenextrakten aus Dermatophagoides pteronyssimus und D. farinae bei Milbenrhinitispatienten in einer 300-IR-Dosierung wirksam und sicher ist.

Einbezogen in die internationale, randomisierte Doppelblindstudie waren 1.607 Kinder ab zwölf Jahren und Erwachsene mit einer milbenbedingten allergischen Rhinitis mit oder ohne begleitendem Asthma mit selbstberichteten belastenden Einschränkungen bei privaten und/oder beruflichen Tätigkeiten und/oder allergiebedingten Schlafstörungen in den letzten zwölf Monaten vor Studienbeginn. Nach einer vierwöchigen einfachblinden Placebo-Run-in-Phase nahmen sie über zwölf Monate entweder einmal täglich die 300-IR-Milben-Sublingualtablette oder Placebo. Primärer Endpunkt war die Veränderung im durchschnittlichen kombinierten Gesamtsymptomscore zu Studienbeginn und den letzten vier Studienwochen.

37,6 % der 1.607 Studienteilnehmer hatten neben der allergischen Rhinitis zusätzlich ein leichtes kontrolliertes Asthma. In den zwölf Studienmonaten war der Least-Mean-Square-Wert des kombinierten Symptomscores in der 300-IR-Gruppe signifikant niedriger als in der Placebogruppe (3,62 vs. 4,35, p < 0,0001), die relative Differenz betrug -16,9 % (95 %-Konfidenzintervall: -24,0 bis -9,2 %). Sekundäre Studienziele wie Symptom-Einzelscores, der kombinierte Symptommedikationsscore, der Anteil symptomkontrollierter Tage und die krankheitsspezifische Lebensqualität änderten sich ebenfalls unter Verum deutlicher als unter Placebo.

Unerwünschte Ereignisse traten bei 51,0 % Patienten in der Milbentabletten-Gruppe und bei 14,9 % in der Placebogruppe auf und beinhalteten überwiegend leichte bis mäßige Lokalreaktionen.

Fazit: Die Applikation einer 300-IR-Sublingual-Milbentablette einmal täglich reduzierte die allergiebedingten Symptome nach zwölf Monaten signifikant im Vergleich zu Placebo. Die Verträglichkeit war gut.

Demoly P et al. A 300 IR sublingual tablet is an effective, safe treatment for house dust mite-induced allergic rhinitis: an international, double-blind, placebo-controlled, randomized phase III clinical trial. J Allergy Clin Immunol 2021;147:1020-30

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Barbara Kreutzkamp.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Kreutzkamp, B. Rhinitis bei Milbenallergie sublingual behandeln. Allergo J 30, 12 (2021). https://doi.org/10.1007/s15007-021-4830-9

Download citation