16. Deutscher Allergiekongress, Dresden

Seien Sie Teil des Programms - bereits jetzt mit Ihrem Abstract!

"Aufbruch zu einem allergologischen Klimawandel" - das ist das Motto des diesjährigen Deutschen Allergiekongresses, der vom 30. September bis 2. Oktober im International Congress Center in Dresden stattfinden wird. Sie haben die Chance, an einem inspirierenden Kongress teilzunehmen, Ihren Beitrag zu präsentieren und von vielen Vorträgen und Workshops zu profitieren.

figure1

© Dana Heinemann / fotolia.com

Abstracts für den Allergiekongress 2021 - bitte jetzt einreichen!

In den letzten Jahrzehnten gab es gewaltige Veränderungen - sowohl was unser Weltklima anbelangt als auch in Bezug auf die Allergologie als ein interdisziplinäres Querschnittsfach. Und tatsächlich beeinflusst inzwischen auch das Weltklima die Allergologie. Aber nicht nur im meteorologischen Sinne, sondern auch in Bezug auf die gesundheitspolitische Situation der betroffenen Patienten zeichnet sich die Notwendigkeit eines Klimawandels immer mehr ab. Angesichts der hohen Zahlen betroffener Kinder und Erwachsene sind dringend Maßnahmen zur effizienten Diagnostik und Behandlung notwendig.

Der Deutsche Allergiekongress bietet die ideale Plattform dafür, diese Themen zu behandeln und weit über den Tellerrand der eigenen Arbeit hinauszuschauen. Gemeinsam ausgerichtet von den drei großen allergologischen Gesellschaften Deutschlands, der Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPA), der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI) und dem Ärzteverband Deutscher Allergologen (AeDA), bietet der Kongress Ihnen die Möglichkeit, Ihre wissenschaftlichen Ergebnisse, Kasuistiken und Erfahrungen aus Klinik und Praxis in freien Vorträgen und ePostern zu präsentieren.

Bitte reichen Sie Abstracts zu allen Themen der experimentellen und klinischen Allergologie online unter der Website https://abstracts.allergo-journal.de ein (Anleitung siehe nächste Seite). Die Auflistung der Themengebiete finden Sie im Kasten. Die Abstract-Erfassung ist ab sofort freigeschaltet, Annahmeschluss ist der 6. Juni 2021. Das wissenschaftliche Programmkomitee wird die Abstracts bewerten und die Auswahl übernehmen. Alle akzeptierten Abstracts werden pünktlich zum Kongress im Allergo Journal und im Allergo Journal International publiziert. Für die besten Einreichungen stehen attraktive Preise zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und versprechen hoch aktuelle Fortbildung und interessante Diskussionen in Dresden.

Alle wichtigen Informationen zum Kongress finden Sie auf der Internetseite www. allergiekongress.de.

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Prof. Dr. med. Christian Vogelberg.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Gerstlauer, M., Vogelberg, C. Seien Sie Teil des Programms - bereits jetzt mit Ihrem Abstract!. Allergo J 30, 62 (2021). https://doi.org/10.1007/s15007-021-4781-1

Download citation