Advertisement

MMW - Fortschritte der Medizin

, Volume 160, Issue 11, pp 11–11 | Cite as

Unklare Leukozytose

Diagnose CLL immer auf dem Schirm haben

  • Peter Stiefelhagen
AKTUELLE MEDIZIN . REPORT

Bei einer Lymphozytose muss an eine chronische lymphatische Leukämie gedacht werden. Die Immunphänotypisierung der Lymphozyten im peripheren Blut sichert die Diagnose.

_ Nicht selten ist die Lymphozytose ein Zufallsbefund bei einem asymptomatischen Patienten. Abklärungsbedürftig ist ein Wert von > 5.000/μl bzw. ein Anteil von > 45%. „Differenzialdiagnostisch muss vieles diskutiert werden“, so Prof. Karl-Anton Kreuzer von der Medizinischen Universitätsklinik in Köln. Zunächst sollte man an eine Infektion vor allem viraler Genese denken. Aber auch eine chronische Inflammation kann mit einer Lymphozytose einhergehen. Zudem gib es eine benigne monoklonale und oligoklonale B-Zell-Lymphozytose. „Doch bei einer deutlichen Lymphozytose muss auch immer an eine maligne Erkrankung, nämlich an eine lymphoproliferative Erkrankung gedacht werden“, so Kreuzer. Die häufigste hämatologische B-Zell-Neoplasie ist die chronische lymphatische Leukämie (CLL), in deutlichem Abstand gefolgt von anderen B- und T-Zell-Lymphomen. In seltenen Fällen liegt eine akute lymphatische Leukämie vor.

Die Abklärung einer Lymphozytose ist, so Kreuzer, relativ einfach. Der Befund müsse immer im klinischen Kontext gesehen werden. Deshalb sollte man B-Symptome (Fieber, Nachtschweiß, Gewichtsverlust) erfragen und nach Vergrößerungen von Lymphknoten, Leber und Milz fahnden. Auch Veränderungen der beiden anderen Zellreihen können wichtige diagnostische Hinweise geben. Rasche Klarheit im Hinblick auf das Vorliegen einer malignen Erkrankung bringt die Durchflusszytometrie. So kann die CLL-Diagnose heute durch eine Immunphänotypisierung aus dem peripheren Blut gestellt werden. Ist eine CLL ausgeschlossen, ist zur weiteren Lymphomdifferenzierung eine Knochenmarksdiagnostik indiziert.

Die Diagnose einer CLL kann heute aus dem peripheren Blut gestellt werden.

© John Durham / Science Photo Library

Quelle

  1. DGIM-Jahrestagung, Mannheim, 14. April 2018Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Peter Stiefelhagen
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations