Advertisement

MMW - Fortschritte der Medizin

, Volume 160, Supplement 1, pp 3–3 | Cite as

CARDIA-Studie bestätigt

Stillen schützt vor Diabetes

  • Springer Medizin
AKTUELLE MEDIZIN DIE ERSTE SEITE
  • 73 Downloads

Dr. med. Brigitte Moreano Stellvertretende Chefredakteurin brigitte.moreano@springer.com

Je länger Mütter stillen, desto niedriger ist ihr Diabetesrisiko. In der prospektiven CARDIA-Studie (Coronary Artery Risk Development Study in Young Adults) wurde die Diabetesentwicklung bei mehr als 1.200 Frauen im Alter dokumentiert, die zwischen 1986 und 2016 mindestens ein Kind zur Welt gebracht hatten. Die Stilldauer war stark invers mit der Diabetesinzidenz assoziiert. Frauen, die bis zu sechs Monate lang ihre Babys gestillt hatten, wiesen eine um 25% niedrigere Wahrscheinlichkeit auf, an einem Diabetes zu erkranken, als Frauen, die nicht gestellt hatten (adjustiertes relatives Hazard [RH]: 0,75). Noch deutlicher war der Unterschied bei einer Stilldauer zwischen sechs und zwölf Monaten (48%; RH: 0,52) bzw. von mehr als einem Jahr (47%; RH: 0,53).

© [M] bubaone / Getty Images / iStock

Literatur

  1. JAMA Intern Med 2018;178(3):328–337.Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Springer Medizin

There are no affiliations available

Personalised recommendations