Rhinitis, Sinusitis, Otitis

Naturheilkunde in der Erkältungssaison

Zur Prävention wie auch zur Symptomlinderung von Erkältungskrankheiten ist so manches „Kraut“ gewachsen. Prof. A.-M. Beer stellt die wichtigsten naturheilkundlichen Strategien gegen Rhinitis & Co. vor, die Sie an Ihre Patienten weitergeben können.

figure1

Prof. Dr. med. André-Michael Beer

Klinik für Naturheilkunde, Klinik Blankenstein, Hattingen

Der Belüftungsverbesserung dienen Inhalationen mit Kamillenblütenkonzentrat (z. B. Kamillosan). Kochsalz-Nasenspülungen können einer Ausweitung des Infektes vorbeugen. Alternativ kann ein entzündungshemmendes Nasenspray (z.B. Rinupret® Pflege) empfohlen werden. Hier ist neben Meersalz auch Eukalyptusöl und Aloe vera enthalten. Begleitend kann zur Infektabwehr eine Pflanzenkombination aus Kapuzinerkresse und Meerrettichwurzel (Angocin® Anti-Infekt N) verordnet werden.

figure2

Zwiebel- oder Kartoffelauflagen könnten helfen.

© AJ PHOTO / SPL / Agentur Focus

Author information

Consortia

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Springer Medizin. Naturheilkunde in der Erkältungssaison. MMW - Fortschritte der Medizin 158, 22 (2016). https://doi.org/10.1007/s15006-016-7915-8

Download citation