Advertisement

InFo Hämatologie + Onkologie

, Volume 22, Issue 3, pp 32–32 | Cite as

S3-Leitlinien via App

  • Moritz Borchers
kurt notiert Forschungsstandort Deutschland
  • 92 Downloads

S3-Leitlinien des Leitlinienprogramms Onkologie stehen ab sofort auch über eine eigene App zur Verfügung. Das teilte die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) am 5. März 2019 in Berlin mit. Diese Form der Veröffentlichung sei Teil einer Digitalisierungsstrategie, mit der langfristig das Konzept der sog. „living guidelines“ erreicht werden solle, so die DKG. Dahinter verbirgt sich eine einheitliche und einfacher zu aktualisierende Struktur von Leitlinien. Außerdem könne die Digitalisierung helfen, dass Leitlinien auf verschiedenen Plattformen — etwa auch im Rahmen der Ausbildung — ausgespielt werden könnten.

Nutzer erhielten mit der App verschiedene Vorteile, erklärte die DKG. Dazu gehöre eine Freitextsuche oder die Option, häufig verwendete Leitlinienabschnitte schnell wiederzufinden, weil sie sich zu Favoriten hinzufügen ließen.

Zum jetzigen Zeitpunkt sind Leitlinien zum Endometrium-, Harnblasen-, Mundhöhlen-, Pankreas-, Ösophagus- und Nierenzellkarzinom, zum kolorektalen und hepatozellulären Karzinom, zum malignen Melanom, zur Supportivtherapie, zur Psychoonkologie und zur Hautkrebsprävention verfügbar. Weitere sollen folgen. Die App steht in den jeweiligen Stores von Apple und Google kostenfrei zum Download bereit.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Moritz Borchers
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations