German Journal of Exercise and Sport Research

, Volume 47, Issue 3, pp 264–273 | Cite as

Zielsicher verteilen

Anmerkungen zum Konzept der neuen potenzialorientierten Fördersystematik für den deutschen Spitzensport
Diskussionen

Zusammenfassung

Das Konzept zur Leistungssportreform ist beschlossen. Eine potenzialorientierte Fördersystematik ist das Ziel. Der Diskussionsbeitrag stellt die im Sport verwendeten Methoden zur Ressourcenverteilung vor und beschreibt deren zentrale Ideen. Er rekonstruiert auf der Grundlage der öffentlich zugänglichen Materialien die Anwendung der Ressourcenverteilungsmethoden sowie die damit verbundenen Implikationen innerhalb der neuen Leistungssportkonzeption. Ziel des Diskussionsbeitrages ist es, zu einem breiteren Verständnis der bislang verwendeten Methoden beizutragen, auf implizite Wirkungsannahmen zu verweisen, Lücken in der geplanten Ausgestaltung der Fördersystematik hervorzuheben und somit die weitere Diskussion anzuregen und zu befruchten.

Schlüsselwörter

Leistungssportförderung Leistungssportreform Potenzialanalysesystem Ressourcenverteilungsmethoden Steuerung 

Targeted resource distribution

Comments on the concept of the new potential-oriented support system for German top sport

Abstract

The concept for the competitive sports reform has been decided. A potential-oriented support system is the goal. This discussion paper presents the methods for resource distribution used in sports and describes their central ideas. On the basis of the publicly accessible materials, the article reconstructs the application of resource distribution methods as well as the associated implications within the new concept for competitive sports. The aim of the paper is to contribute to a broader understanding of the methods, to refer to implicit effective approaches, to highlight gaps in the current planned support system and thus to stimulate further discussion.

Keywords

Support program to competitive sports Reform of competitive sports system Potential analysis system Resource distribution methods Regulation management 

Literatur

  1. BR (2016). Sportverbände kämpfen um mehr Geld. http://www.br.de/themen/sport/neues-sportfoedermodell-das-sagen-die-verbaende-100.html. Zugegriffen: 3. Jan. 2017.Google Scholar
  2. Bredtmann, J., Crede, C. J., & Otten, S. (2016). Olympic medals: Does the past predict the future? Significance, 13(3), 22–25.CrossRefGoogle Scholar
  3. BMI (2016). Neustrukturierung des Leistungssports und der Spitzensportförderung. Gemeinsames Konzept des Bundesministeriums des Innern und des Deutschen Olympischen Sportbundes unter Mitwirkung der Sportministerkonferenz. https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Nachrichten/Kurzmeldungen/2016/konzept-neustrukturierung-spitzensport.pdf;jsessionid=AF7E912FFE72A578F5A10970A5D5 C32B.2_cid295?__blob=publicationFile. Zugegriffen: 16. Mai 2017.Google Scholar
  4. BMI (2017). „Ein wichtiger Schritt in der Umsetzung der Spitzensportreform“. Kommission zur fachlichen Bewertung von Leistungselementen vorgestellt. http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/DE/2017/05/neustrukturierung-spitzensportfoerderung.html. Zugegriffen: 18. Mai 2017.Google Scholar
  5. Bub, S. (2017). Interessengemeinschaft Leistungssport treibender Vereine trifft sich am 4.3. in der Germania. http://www.frg-germania.de/2017/02/25/interessengemeinschaft-leistungssport-treibender-vereine-trifft-sich-am-4-3-in-der-germania/. Zugegriffen: 26. Febr. 2017.Google Scholar
  6. DKV (2016). Interview mit DKV-Präsident Thomas Konietzko. http://www.kanu.de/_dbe,news,_auto_2332158.xhtml#.WG_HcHo4diY. Zugegriffen: 6. Jan. 2017.Google Scholar
  7. DLF (2017). Die Ungewissheit ist groß. Gespräch mit Ingrid Unkelbach, Leiterin OSP Hamburg und Schleswig-Holstein, und Martin Engelhardt, Präsident der DTU. http://www.deutschlandfunk.de/spitzensportreform-die-unwissenheit-ist-gross.892.de.html?dram:article_id=379370. Zugegriffen: 21. Febr. 2017.Google Scholar
  8. DOSB (2016a). Hörmann: Rückenwind für die Umsetzung der Reform. https://www.dosb.de/de/organisation/verbands-news/detail/news/hoermann_rueckenwind_fuer_die_umsetzung_der_reform/. Zugegriffen: 2. Jan. 2017.Google Scholar
  9. DOSB (2016b). Beschluss. 13. DOSB-Mitgliederversammlung am 3. Dezember 2016. Leistungssportreform. http://www.dosb.de/fileadmin/Bilder_allgemein/Veranstaltungen/Mitgliederversammlung_Magdeburg/TOP_9_Beschluss_Leistungssportreform_MV_2016_Endfassung.pdf. Zugegriffen: 5. Jan. 2017.Google Scholar
  10. DOSB (2017). PROTOKOLL 13. Mitgliederversammlung vom 3. Dezember 2016 in Magdeburg. https://www.dosb.de/uploads/media/Protokoll_13._DOSB-MV__3.12.2016__Magdeburg.pdf. Zugegriffen: 24. Jan. 2017.Google Scholar
  11. Edelmann-Nusser, J., & Gollhofer, A. (1998). Repräsentation zeitabhängiger Steuerungsvektoren als Voraussetzung für die Modellierung menschlicher Bewegung mit selbstorganisierenden neuronalen Netzen. In J. Mester & J. Perl (Hrsg.), Informatik im Sport (S. 33–42). Köln: Strauß.Google Scholar
  12. Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2016). Public goods, private consumption, and human capital: using boosted regression trees to model volunteer labour supply. Review of Economics, 67(3), 263–284.CrossRefGoogle Scholar
  13. Emrich, E., Pierdzioch, C., & Rullang, C. (2013). Zwischen Regelgebundenheit und diskretionären Spielräumen: Die Finanzierung des bundesdeutschen Spitzensports. Sport und Gesellschaft, 10(1), 3–26.Google Scholar
  14. FAZ (2015). „Wir müssen mindestens ein Drittel mehr Medaillen bekommen“. http://www.faz.net/aktuell/sport/sportpolitik/sportminister-de-maiziere-fordert-ein-drittel-mehr-medaillen-13706187.html. Zugegriffen: 3. Jan. 2017.Google Scholar
  15. FAZ (2017). Der Streit am Strand eskaliert. http://www.faz.net/aktuell/sport/beachvolleyball-der-streit-am-strand-eskaliert-15005856.html. Zugegriffen: 18. Mai 2017.Google Scholar
  16. Hörmann, A. (2016). Konzept für ‚Leistungssportreform Deutschland‘ liegt vor. http://www.dosb.de/de/leistungssport/spitzensport-news/detail/news/konzept_fuer_leistungssportreform_deutschland_liegt_vor/. Zugegriffen: 16. Mai 2017.Google Scholar
  17. Maennig, W., & Wellbrock, C. (2016). Rio 2016: Sozioökonomische Projektion des olympischen Medaillenrankings. Hamburg Contemporary Economic Discussions Nr. 56. http://www.hced.uni-hamburg.de/WorkingPapers/HCED-056.pdf. Zugegriffen: 3. Jan. 2017.Google Scholar
  18. Memmert, D., & Perl, J. (2006). Zur Analyse von Spielintelligenz: Zwischen Varianzanalysen und Neuronalen Netzen. In K. Weber, D. Augustin, P. Maier & K. Roth (Hrsg.), Wissenschaftlicher Transfer für die Praxis der Sportspiele (S. 302–306). Köln: Strauß.Google Scholar
  19. Perl, J. (1997). Möglichkeiten und Probleme der computerunterstützenden Interaktionsanalyse am Beispiel Handball. In J. Perl (Hrsg.), Sport und Informatik V (S. 74–89). Köln: Strauß.Google Scholar
  20. Perl, J. (2001). DYCON: Ein dynamisch gesteuertes Neuronales Netz zur Modellbildung und Analyse von Prozessen im Sport. In J. Perl (Hrsg.), Sport und Informatik VIII (S. 85–98). Köln: Strauß.Google Scholar
  21. Perl, J., & Lames, M. (2000). Identifikation von Ballwechselverlaufstypen mit Neuronalen Netzen am Beispiel Volleyball. In W. Schmidt & A. Knollenberg (Hrsg.), Sport – Spiel – Forschung: Gestern. Heute.Morgen (S. 211–215). Hamburg: Czwalina.Google Scholar
  22. Schreiber-Rietig, B. (2016). Damit das Schiff nicht aus der Kurve fliegt. https://sportspitze.de/2016/12/04/damit-das-schiff-nicht-aus-der-kurve-fliegt/. Zugegriffen: 20. Jan. 2017.Google Scholar
  23. Sportausschuss (2016). DOSB-Präsentation Leistungssportreform. http://www.spiegel.de/media/media-39938.pdf. Zugegriffen: 2. Jan. 2017.Google Scholar
  24. ten Kate, F., Kuper, G., & Sterken, E. (2016). Evaluation of Rio 2016 Olympic medal tally forecasts: Who has won? http://ghkuper.nl/evaluation2016.html. Zugegriffen: 18. Mai 2017.Google Scholar
  25. Thieme, L. (2014). Elemente einer Sportentwicklungsplanung als Politikberatung: Zwei Fallbeispiele und deren methodologische Struktur. In H. Wäsche & T. Schmidt-Weichmann (Hrsg.), Stadt, Land, Sport: Urbane und touristische Sporträume (S. 45–55). Hamburg: Czwalina.Google Scholar
  26. Thieme, L., Mazurkiewicz, D., & Klepzig, M. (2016). Controlling im Sport. In W. Becker & P. Ulrich (Hrsg.), Handbuch Controlling (S. 657–679). Wiesbaden: Springer.Google Scholar
  27. WAZ (2017). Schwimm-Bundestrainer Lambertz: „Wir haben Fehler gemacht“. http://www.waz.de/sport/sportmix/lambertz-wir-haben-fehler-gemacht-id209142577.html. Zugegriffen: 6. Jan. 2017.Google Scholar
  28. WDR (2017). Mehr Medaillen durch bessere Sportförderung? http://www1.wdr.de/sport/leichtathletik/spitzensport-deutschland-kommission-100.html. Zugegriffen: 18. Mai 2017.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.RheinAhrCampus RemagenHochschule KoblenzRemagenDeutschland

Personalised recommendations