Advertisement

ästhetische dermatologie & kosmetologie

, Volume 10, Issue 1, pp 48–48 | Cite as

Anwendung bei Kleinkindern und Erwachsenen

Kortisonfreie Neurodermitistherapie

  • Springer Medizin
infopharm

Atopische Dermatitis tritt besonders häufig bei Kindern mit einer erblichen Neigung zu Allergien und allergischen Symptomen (zum Beispiel Asthma, allergische Konjunktivitis oder Rhinitis) auf. Externe Faktoren wie Nahrungsmittel, Haustiere, Pollen oder Stress können dabei auslösende Faktoren sein. Menschen mit atopischer Dermatitis sind durch permanenten Juckreiz oft unruhig und reizbar. Obwohl Kratzen eine vorübergehende Linderung verschafft, steigert es die Reizung der Haut, erhöht den Juckreiz und kann zu weiteren Entzündungen führen. Daher ist die Unterbindung des Juckreizes ein wichtiges Ziel bei der Behandlung von atopischer Dermatitis.

Atopiclair® ist ein Medizinprodukt mit einer Wirkstoffkombination bestehend aus unter anderem Süßholzwurzel, Vitis Vinifera, Hyaluronsäure sowie Sheabutter und dient zur kortisonfreien Behandlung der leichten bis mittelschweren atopischen Dermatitis bei Kindern ab 6 Monate. Die Öl-in-Wasser-Emulsion hat einen Dreifacheffekt: Sie lindert den Juckreiz, spendet der Haut Feuchtigkeit und stellt die Barrierefunktion der Haut wieder her.

Permanenter Juckreiz kann Unruhe und Reizbarkeit hervorrufen. Kratzen reizt die Haut zusätzlich und verschafft nur kurzzeitig Linderung.

© Daisy-Daisy / Getty Images / iStock (Symbolbild mit Fotomodell(en)

Atopiclair® schützt die Haut und verzögert das Auftreten neuer Schübe. Durch die hohe Verträglichkeit kann die Emulsion allein und während der Remmissionsphasen auf allen Körperregionen verwendet werden. Das Medizinprodukt wird nicht als Basistherapeutika verstanden, sondern als eine kortisonfreie Behandlungsalternative. Die Wirksamkeit ist durch klinische Studien belegt.

Literatur

  1. Nach Informationen von Alliance PharmaceuticalsGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Springer Medizin

There are no affiliations available

Personalised recommendations