Atopische Haut

Barrierefunktion der Haut wiederherstellen

Atopische Haut ist gekennzeichnet durch einen verminderten Feuchtigkeitsgehalt, einen erhöhten transepidermalen Wasserverlust, einen Mangel an Filaggrin-Protein mit Beeinträchtigung der epidermalen Schutzfunktion und ein Defizit an Sphingolipiden und Ceramidvorstufen mit natürlichen feuchtigkeitsbindenden und antimikrobiellen Eigenschaften.

Mit Xerodiane AP+ Balsam und Xerodiane AP+ Creme haben die Laboratoires noreva zwei Präparate entwickelt, die den besonderen Bedürfnissen der zu Atopie und zu mikrobiellen Ekzemen neigender Haut gerecht werden. Sie bilden einen unmerklichen, nicht okklusiven, schützenden und nicht klebenden Film auf der Haut, der ein angenehm samtiges Gefühl hinterlässt.

Auf der Basis von zwei patentierten Wirkstoffkombinationen (Vitamin B3/Phytosphingosine und Hyaluronsäure/Silberionen) verbunden mit Zemea (Maiskeimglukose), Omega-3-, -6- und -9-Fettsäuren im hochwertigen Inca-Inchi-Öl sowie Physio-Filag, das den Mangel an Filaggrin kompensiert, wird die Barrierefunktion der Haut rasch wiederhergestellt, die Wasserspeicherfähigkeit und der Feuchtigkeitsgehalt der Haut erhöht sowie die bakterielle Vermehrung auf der Haut gehemmt. Die Neigung zu Entzündungen und quälendem Juckreiz wird nachhaltig vermindert.

Xerodiane AP+ Balsam und Creme können von den Patienten je nach persönlichem Empfinden oder dem Wunsch nach mehr oder weniger Fett gewählt werden. Sie können auch schon während des Ekzemschubes therapieergänzend verwendet werden. Für die beim atopischen Ekzem besonders betroffenen Hautareale, wie Hals, Ellenbeugen, Kniebeugen und Handgelenke unterstützt Xerodiane AP+ reizmindernde Creme die therapeutischen Maßnahmen mit Glukokortikoiden und kann sie unter Umständen sogar einsparen.

Literatur

  1. Nach Informationen von Horst Spickermann

Download references

Author information

Consortia

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Springer Medizin. Barrierefunktion der Haut wiederherstellen. ästhet dermatol kosmetol 9, 46 (2017). https://doi.org/10.1007/s12634-017-5526-8

Download citation