Skip to main content

Aufdeckung/Disclosure von sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in schulischen Settings

Eine Elicitation-Studie zur Identifikation hemmender und unterstützender Faktoren für ein aktives Engagement von Lehrkräften

Disclosure of child sexual abuse in school settings

An elicitation study on the identification of inhibiting and facilitating factors for a proactive commitment of teachers

Zusammenfassung

Aufdeckungs- bzw. Disclosureprozesse von sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche stellen im Kontext von Prävention und Intervention in Schulen einen eigenständigen Forschungsgegenstand dar. Inwiefern Lehrkräfte als mögliche Ansprechpersonen betroffener SchülerInnen und als AkteurInnen im Kinderschutz das Zustandekommen dieser Prozesse unterstützen können, ist dabei weitegehend unbekannt. In einer auf dem Reasoned Action Approach basierenden Elicitation-Studie werden Überzeugungen von Lehrkräften in Bezug auf disclosure-unterstützende Handlungen erfragt. Die Analyse liefert Hinweise auf die komplexen Zusammenhänge zwischen strukturell-organisationalen Gegebenheiten und pädagogisch-professionellem Reflektieren und Handeln.

Abstract

Processes of disclosure of child sexual abuse constitute a genuine object of research in the context of prevention and intervention in schools. How teachers as potential confidants of abused students and as protagonists of child protection might facilitate the development of those processes is largely unknown. In an elicitation study based on the reasoned action approach salient beliefs of teachers about disclosure supporting actions are being inquired. The analysis provides indications of the complex relations between structural-organisational conditions and pedagogic-professional deliberating and acting.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Notes

  1. Exakte Zahlen liegen hierfür nicht vor. Der Kooperationsverbund Schulsozialarbeit geht von rund 10.000 Stellen, davon ein Großteil in Teilzeit, für Schulsozialarbeiter_innen aus (vgl. Aden-Grossmann 2016).

Literatur

  • Aden-Grossmann, W. (2016). Geschichte der sozialpädagogischen Arbeit an Schulen. Entwicklung und Perspektiven von Schulsozialarbeit. Lehrbuch, Band 5. Wiesbaden: Springer VS.

    Book  Google Scholar 

  • Ahmed, S., & Bauer, P. (2012). Zwischen Organisation und Profession. In W. Thole, A. Retkowski & B. Schäuble (Hrsg.), Sorgende Arrangements. Kinderschutz zwischen Organisation und Familie (S. 107–121). Wiesbaden: Springer VS.

    Chapter  Google Scholar 

  • Ajzen, I. (1988). Attitudes, personality and behavior (Reprinted). Milton Keynes: open university press.

    Google Scholar 

  • Alaggia, R. (2004). Many ways of telling: expanding conceptualisations of child sexual abuse disclosure. Child Abuse & Neglect, 28, 1213–1227.

    Article  Google Scholar 

  • Buchholz, T. (2011). Kinderschutz bei Kindeswohlgefährdung als Aufgabe von Schule und Jugendhilfe. In J. Fischer, T. Buchholz & R. Merten (Hrsg.), Kinderschutz in gemeinsamer Verantwortung von Jugendhilfe und Schule (S. 93–115). Wiesbaden: Springer VS.

    Chapter  Google Scholar 

  • Burgsmüller, C. (2015). Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung nach dem 13. Abschnitt des Strafgesetzbuches (StGB). In J. M. Fegert, U. Hoffmann, E. König, J. Niehues & H. Liebhardt (Hrsg.), Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen. Ein Handbuch zur Prävention und Intervention für Fachkräfte im medizinischen, psychotherapeutischen und pädagogischen Bereich (S. 51–62). Berlin und Heidelberg: Springer Verlag.

    Google Scholar 

  • Fischer, J., Buchholz, T., & Merten, R. (2011). Kinderschutz als gemeinsame Herausforderung für Jugendhilfe und Schule – eine Einführung. In J. Fischer, T. Buchholz & R. Merten (Hrsg.), Kinderschutz in gemeinsamer Verantwortung von Jugendhilfe und Schule (S. 9–17). Wiesbaden: Springer VS.

    Chapter  Google Scholar 

  • Fishbein, M., & Ajzen, I. (1975). Belief, attitude, intention and behavior. An introduction to theory and research. Reading Mass: Addison-Wesley.

    Google Scholar 

  • Fishbein, M., & Ajzen, I. (2010). Predicting and changing behavior. The reasoned action approach. New York: Psychology Press.

    Google Scholar 

  • Greytak, E. A. (2009). Are teachers prepared? Predictors of teachers’ readiness to serve as mandated reporters of child abuse. Philadelphia: University of Pennsylvania.

    Google Scholar 

  • Heitmann, K. (2013). Wissensmanagement in der Schulentwicklung. Theoretische Analyse und empirische Exploration aus systemischer Sicht. Wiesbaden: Springer VS.

    Google Scholar 

  • Helming, E., Kindler, H., Langmeyer, A., Mayer, M., Mosser, P., Entleitner, C., Schutter, S., & Wolff, M. (2011). Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Jungen in Institutionen. Abschlussbericht des DJI-Projekts. München: DJI.

    Google Scholar 

  • Hilgers, A., Krenzer, S., & Mundhenke, N. (2004). Richtlinien und Lehrpläne zur Sexualerziehung. Eine Analyse der Inhalte, Normen und Werte sowie Methoden zur Sexualerziehung in den sechzehn Ländern der Bundesrepublik Deutschland; eine Expertise (2. Aufl.). Köln: Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung.

    Google Scholar 

  • Hoffmann, M. (2014). Freundschaft ist Ländersache. Bildung spezial, 3(1), 54–55.

    Google Scholar 

  • Jensen, T., Jensen, W., Gulbrandsen, S., Mossige, S., & Reichelt, O. (2005). Reporting possible sexual abuse: a qualitative study on children’s perspectives and the context for disclosure. Child Abuse & Neglect, 29(12), 1395–1413.

    Article  Google Scholar 

  • Kampert, M. (2015). Unser Schutzkonzept ist in einem Ordner, ich weiß aber nicht, wo der gerade steht. Sozial Extra, 39(5), 22–24.

    Article  Google Scholar 

  • Kavemann, B., Kesteren, G. A., Rothkegel, S., & Nagel, B. (2016). Erinnern, Schweigen und Sprechen nach sexueller Gewalt in der Kindheit. Ergebnisse einer Interviewstudie mit Frauen und Männern, die als Kind sexuelle Gewalt erlebt haben. Wiesbaden: Springer VS.

    Book  Google Scholar 

  • Kindler, H. (2014). Sexuelle Übergriffe in Schulen. In H. Willems & D. Ferring (Hrsg.), Macht und Missbrauch in Institutionen. Interdisziplinäre Perspektiven auf institutionelle Kontexte und Strategien der Prävention (S. 111–131). Wiesbaden: Springer VS.

    Google Scholar 

  • Kindler, H., & Schmidt-Ndasi, D. (2011). Wirksamkeit von Maßnahmen zur Prävention und Intervention im Fall sexueller Gewalt gegen Kinder. Expertise im Rahmen des DJI-Projekts „Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Jungen in Institutionen“. München: DJI.

    Google Scholar 

  • Kiper, H. (2014). Beziehungen in Schule und Unterricht. Schulpädagogik heute, 5(9), 1–17.

    Google Scholar 

  • Lange, A. (2012). Subjektive gründungsbezogende Überzeugungen Studierender. Eine Untersuchung auf Grundlage der Theorie des geplanten Verhaltens (1. Aufl.). Göttingen: Optimus.

    Google Scholar 

  • Malloy, L., Brubacher, S., & Lamb, M. E. (2013). „Because she’s one who listens“: children discuss disclosure recipients in forensic interviews. Child Maltreatment, 18(4), 245–251.

    Article  Google Scholar 

  • Mayring, P. (2010). Qualitative Inhaltsanalyse. Grundlagen und Techniken (11. Aufl.). Weinheim und Basel: Beltz Juventa.

    Google Scholar 

  • Mosser, P. (2009). Wege aus dem Dunkelfeld. Aufdeckung und Hilfesuche bei sexuellem Missbrauch an Jungen. Wiesbaden: Springer VS.

    Google Scholar 

  • Mosser, P. (2011). Umgang mit sexuellem Missbrauch in Schule und Jugendhilfe – Beobachtungen und Schlussfolgerungen aus der Praxis der Institutionsberatung. In J. Fischer, T. Buchholz & R. Merten (Hrsg.), Kinderschutz in gemeinsamer Verantwortung von Jugendhilfe und Schule (S. 269–288). Wiesbaden: Springer VS.

    Chapter  Google Scholar 

  • Pooch, M.-T., & Tremel, I. (2016). So können Schutzkonzepte in Bildungs- und Erziehungseinrichtungen gelingen! Erkenntnisse der qualitativen Studien des Monitoring (2015–2018) zum Stand der Prävention vor sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen in Deutschland in den Handlungsfeldern Kindertageseinrichtungen, Schulen, Heime und Internate (Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Hrsg.). Berlin: UBSKM.

  • Retzar, M. (2011). Kinderschutz aus der Perspektive der Schulentwicklung und Lehrerprofessionalisierung. In J. Fischer, T. Buchholz & R. Merten (Hrsg.), Kinderschutz in gemeinsamer Verantwortung von Jugendhilfe und Schule (S. 159–165). Wiesbaden: Springer VS.

    Chapter  Google Scholar 

  • Rothlaender, J, & Wazlawik, M. (2016). Die Bedeutung von fallübergreifender interprofessioneller Kooperation für eine erfolgreiche fallbezogene Zusammenarbeit im Umgang mit Fällen sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche. i.V.

  • Schönecker, L., & Meysen, T. (2014). Schutzauftrag der Lehrerinnen und Lehrer nach § 4 KKG und Schulsozialarbeit. Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis, 59(1), 12–18.

    Google Scholar 

  • Schubarth, W., & Ulbricht, J. (2012). Sexualisierte Gewalt an Schulen. In W. Thole, M. Baader, W. Helsper, M. Kappeler, M. Leuzinger-Bohleber & S. Reh et al. (Hrsg.), Sexualisierte Gewalt, Macht und Pädagogik (S. 238–248). Opladen: Barbara Budrich.

    Google Scholar 

  • Sutton, S., French, D. P., Hennings, S. J., Mitchell, J., Wareham, N. J., Griffin, S., Hardeman, W., & Kinmonth, A. L. (2003). Eliciting salient beliefs in research on the theory of planned behaviour: the effect of question wording. Current Psychology, 22(3), 234–251.

    Article  Google Scholar 

  • Tetens, J. (2013). Ungewissheit und Lehrerhandeln. Eine theoretische und empirische Untersuchung am Beispiel des Umgangs mit Gewalt in der Schule (1. Aufl.). Göttingen: Optimus.

    Google Scholar 

  • Walsh, K., Zwi, K., Woolfenden, S., & Shlonsky, A. (2015). School-based education programmes for the prevention of child sexual abuse. The Cochrane Database of Systematic Reviews doi:10.1002/14651858.cd004380.pub3.

    Google Scholar 

  • Wirtz, M. A., & Caspar, F. (2002). Beurteilerübereinstimmung und Beurteilerreliabilität. Methoden zur Bestimmung und Verbesserung der Zuverlässigkeit von Einschätzungen mittels Kategoriensystemen und Ratingskalen. Göttingen: Hogrefe.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Bernd Christmann M.A..

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Christmann, B., Just, P. & Wazlawik, M. Aufdeckung/Disclosure von sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in schulischen Settings. Soz Passagen 8, 311–324 (2017). https://doi.org/10.1007/s12592-016-0236-z

Download citation

  • Published:

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/s12592-016-0236-z

Schlüsselwörter

  • Aufdeckung
  • Sexuelle Gewalt
  • Kinderschutz
  • Schulische Settings
  • Prävention
  • Intervention

Keywords

  • Disclosure
  • Child sexual abuse
  • Child protection
  • School settings
  • Prevention
  • Intervention