Advertisement

Schockenhoff, E. (2018). Kein Ende der Gewalt? Friedensethik für eine globalisierte Welt

Freiburg: Herder. 759 S., ISBN: 978-3-451-37812-6, € 58,-.
  • David L. JacobsEmail author
Rezension
  • 16 Downloads
Eberhard Schockenhoff, der Freiburger Moraltheologe, legt mit seinem Werk Kein Ende der Gewalt? Friedensethik für eine globalisierte Welt ein äußerst umfangreiches und informatives Werk vor, das allein schon ob seiner Fähigkeit, eine enorme wissenschaftliche Informationsflut außerordentlich bemerkenswert und lehrreich vermitteln zu wissen, Beachtung finden muss. Auf etwa 750 Seiten nimmt sich Schockenhoff der Aufgabe an, die grundsätzlichen Fragestellungen der Friedensethik zu behandeln. Hierbei wird der Untersuchungszeitraum sehr großzügig ausgelegt und geht zurück bis in die Antike. Der Autor selbst erkennt die mannigfaltige Dimension des Themengebietes an und gesteht, dass er nicht ahnte,

[…] wie vielseitig und weit verzweigt die Fragestellungen aus vielen Einzelwissenschaften, insbesondere aus der Geschichtswissenschaft, der (historischen) Friedensforschung, der Theorie der internationalen Politik, der Nationalökonomie und der Volkswirtschaftswissenschaft sind, die neben der...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Forschungsinstitut für Politische Wissenschaft und Europäische FragenUniversität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations