Advertisement

(K)ein neuer Neustart. Ein Bericht über das 19. deutsch-russische Schlangenbader Gespräch vom 28. bis 30. April 2016

  • Evgeniya BakalovaEmail author
  • Vera RogovaEmail author
Bericht
  • 138 Downloads

Einleitung: Ein neuer Fehlstart?

Das 19. Treffen der vom Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK), der Friedrich-Ebert- und der Konrad-Adenauer-Stiftung in Moskau sowie dem Primakow-Institut für Weltwirtschaft und Internationale Beziehungen (IMEMO) veranstalteten Schlangenbader Gespräche brachte erneut über 75 TeilnehmerInnen zusammen. Nachdem im letzten Jahr das „Ende des Europäischen Hauses“1 verkündet worden war, verhieß das Oberthema der Veranstaltung – Ein neuer Neustart?– allen Widrigkeiten zum Trotz einen möglichen Neuanfang. In den Diskussionen ließ sich ein wirklicher Neustart jedoch nicht erkennen. Beide Seiten schienen davon überzeugt zu sein, dass sich der Westen und Russland nicht in einem grundlegenden Werte-, sondern in einem Interessenskonflikt befänden. In den Diskussionen gelang es jedoch nicht immer, die konkreten Interessen zu benennen und somit ein Feld für einen offenen und konsensorientierten Dialog zu öffnen. Trotz der...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK)Frankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations