Advertisement

Forum

pp 1–4 | Cite as

Was macht die EU in Sachen Krebs?

  • Simone WesselmannEmail author
Onkologie in Europa
  • 6 Downloads

Einleitung

Eine aktuelle Veröffentlichung mit Auswertungen der Daten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der Eurostat-Datenbank berechnet für das Jahr 2019 1.409.700 krebsbedingte Todesfälle in der Europäischen Union (EU) [1]. Damit sind Krebserkrankungen die zweithäufigste Todesursache in den EU-28-Ländern (25,4 %) und bei den 35- bis 74-jährigen Personen sogar die häufigste [2]. Auch wenn die Mortalität in den Jahren von 2014 bis 2019 europaweit gesunken ist, sind Fortschritte in der Onkologie ein wichtiges Ziel für die Arbeit der EU. Die Aktionen im Bereich Krebs sind vielfältig, sie haben eine lange Historie, sind miteinander verbunden und aufeinander aufbauend. Grundsätzlich ist bei allen Aktivitäten der EU jedoch zu berücksichtigen, dass sie im Bereich der Gesundheitspolitik eine rein ergänzende und koordinierende Funktion ausübt (ausgenommen sind die Kompetenzen der Europäischen Kommission im Bereich der Qualitäts- und Sicherheitsstandards für menschliche Organe und...

What is the EU doing in terms of cancer?

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

S. Wesselmann gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien.

Literatur

  1. 1.
    Malvezzi M, Carioli G, Bertuccio P, Boffetta P, Levi F, La Vecchia C, Negri C (2019) European cancer mortality predictions for the year 2019 with focus on breast cancer. Ann Oncol.  https://doi.org/10.1093/annonc/mdz051 CrossRefPubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    eurostat (Hrsg) Key figures on Europe 2018 – Statistics illustrated – 2018 edition (re-edition). https://ec.europa.eu/eurostat/documents/3217494/9376771/KS-EI-18-101-DE-N.pdf/724ff2c4-3020-4801-bc9f-8f8347c29bed. Zugegriffen: 25. März 2019.  https://doi.org/10.2785/367867 CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Blanco S (1995) The “Europe Against Cancer” programme of the European commission: Achievements and future direction. Eur J Cancer 95:95354–95359.  https://doi.org/10.1016/0959-8049 CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Europäischer Kodex zur Krebsbekämpfung (Hrsg) Europäischer Kodex zur Krebsbekämpfung. https://cancer-code-europe.iarc.fr/index.php/de/. Zugegriffen: 25. März 2019Google Scholar
  5. 5.
    Katalinic A (2018) Zahlen zur Krebslast in Deutschland. Dtsch Arztebl Int 115(35–36):569 ffGoogle Scholar
  6. 6.
    Official Journal of the European Union (Hrsg) (2003) COUNCIL RECOMMENDATION of 2 December 2003 on cancer screening. http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2003:327:0034:0038:EN:PDF. Zugegriffen: 25. März 2019Google Scholar
  7. 7.
    International Agency for Research on Cancer. Cancer Screening in the European Union. Report on the implementation of the Council Recommendation on cancer screening. Reprint May 2017. https://ec.europa.eu/health/sites/health/files/major_chronic_diseases/docs/2017_cancerscreening_2ndreportimplementation_en.pdf [Zugriff am: 25.03.2019]
  8. 8.
    European Parliament. European Parliament Resolution on Combating Cancer in the Enlarged European Union. http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//TEXT+TA+P6-TA-2008-0121+0+DOC+XML+V0//EN [Zugriff am: 29.03.2019]
  9. 9.
    Council of the European Union. Council Conclusions on Reducing the Burden of Cancer. http://register.consilium.europa.eu/doc/srv?l=EN&f=ST%209636%202008%20INIT [Zugriff am: 29.03.2019]
  10. 10.
    Commission of the European Unions. Communication from the Commission to the European Parliament, the Council, the European Economic and Social Committee and the Committee of the Regions on Action Against Cancer : European Partnership /* COM/2009/0291 final. https://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/HTML/?uri=CELEX:52009DC0291&from=EN [Zugriff am: 01.04.2019]
  11. 11.
    European Partnership Action Against Cancer. European Guide for Quality National Cancer Control Programmes. http://www.epaac.eu/images/WP_10/European_Guide_for_Quality_National_Cancer_Control_Programmes_EPAAC.pdf [Zugriff am: 29.03.2019]
  12. 12.
    Joint Research Centre. ECIS – European Cancer Information System. https://ecis.jrc.ec.europa.eu/ [Zugriff am: 29.03.2019]
  13. 13.
    Cancer Control Joint Action. European Guide on Quality Improvement in Comprehensive Cancer Control. ISBN: 978-961-7002-28-7. https://cancercontrol.eu/archived/uploads/images/Guide/pdf/CanCon_Guide_FINAL_Web.pdf [Zugriff am: 29.03.2019]
  14. 14.
    European Commission. European Commission Initiative on Breast Cancer. https://ecibc.jrc.ec.europa.eu/home [Zugriff am: 29.03.2019]
  15. 15.
    Wesselmann S, Brucker S, Follmann M, Lebeau A (2017) Europäische Initiative für Brustkrebs (ECIBC) – Auswirkungen für Deutschland? Senologie 2017(14):1–4Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Deutsche Krebsgesellschaft e. V., Bereichsleitung ZertifizierungBerlinDeutschland

Personalised recommendations