Advertisement

Forum

, Volume 34, Issue 2, pp 199–200 | Cite as

Vergleichende Studie zu den Effekten der Photonenbestrahlung und der Protonenbestrahlung bei schwer zu behandelnden Gliomen

NOA-25-Studie (GliProPh)
  • Martin GlasEmail author
  • Beate Timmermann
  • Martin Stuschke
Sektion B - Klinische Studien
  • 9 Downloads

Die Universitätsmedizin Essen betritt im Bereich der Forschung innovatives Neuland: Bei der im Dezember 2018 eröffneten NOA-25-Studie (GliProPh) wird erstmals in Europa der Effekt der Photonenbestrahlung und der Protonenbestrahlung auf die Hirnleistung bei Patienten mit schwer zu behandelnden Gliomen verglichen. Die Studie der Neuroonkologischen Arbeitsgemeinschaft wird von einem dreiköpfigen Team der Universitätsmedizin Essen geleitet. Die Ergebnisse sollen künftig die Behandlungsmethoden in der Krebstherapie weiter verbessern. Seit Anfang 2019 beteiligt sich auch das Universitätsklinikum Marburg an der Studie.

Gliome, Tumore, die vor allem im Gehirn und am Rückenmark auftreten, sind durch ihre Lage in sensiblen Körperbereichen oft schwer zu behandeln. Bislang sieht die Therapie in der Regel einen neurochirurgischen Eingriff und dann eine kombinierte Chemo- und Strahlentherapie vor. Dafür stehen zwei Arten von Strahlen zur Verfügung: Photonen und Protonen. Die seit Jahrzehnten...

Randomized trial of radiotherapy with protons vs. conventional radiotherapy with photons for patients with WHO grade II–III glioma (GliProPh)

NOA-25 trial – GliProPh

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

M. Glas, B. Timmermann und M. Stuschke geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von den Autoren durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Martin Glas
    • 1
    Email author
  • Beate Timmermann
    • 2
  • Martin Stuschke
    • 3
  1. 1.Abteilung Klinische Neuroonkologie, Klinik für NeurologieUniversitätsklinikum EssenEssenDeutschland
  2. 2.Klinik für Partikeltherapie, Westdeutschen Protonentherapiezentrums Essen (WPE)Universitätsklinikum EssenEssenDeutschland
  3. 3.Klinik für StrahlentherapieUniversitätsklinikum EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations