Addendum zum Curriculum Interventionelle Kardiologie

Addendum to the curriculum interventional cardiology

FormalPara Infobox Curriculum Interventionelle Kardiologie

Das Curriculum wurde 2012 in der Zeitschrift Der Kardiologe [1] publiziert.

Rezertifizierung

Anerkennungen sowohl von Personen als auch von Stätten und deren (stellv.) Leitern der Zusatzqualifikation werden befristet erteilt und unterliegen somit einer Rezertifizierungspflicht, sofern die jeweilige Zertifizierung weiterbestehen soll.

Zertifikate, die vor Veröffentlichung dieses Addendums ohne zeitliche Befristung ausgestellt wurden, behalten ihre unbefristete Gültigkeit.

Literatur

  1. 1.

    Schächinger V, Naber C, Kreuzer J et al (2012) Curriculum Interventionelle Kardiologie. Kardiologe 6:315–323. https://doi.org/10.1007/s12181-012-0433-8

    Article  Google Scholar 

Download references

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Prof. Dr. H. Thiele.

Ethics declarations

Interessenkonflikt

H. Thiele, H. Möllmann, H. Nef, A. Elsässer, W. von Scheidt, M. Pauschinger, H. Eggebrecht, R. Bekeredjian und B. Levenson geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Thiele, H., Möllmann, H., Nef, H. et al. Addendum zum Curriculum Interventionelle Kardiologie. Kardiologe 14, 432 (2020). https://doi.org/10.1007/s12181-020-00405-0

Download citation