Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 62, Issue 3, pp 8–15 | Cite as

Damit die digitale Agenda nicht an den IT-Grundlagen scheitert

  • Paul Hertwig
Schwerpunkt Industrie 4.0
  • 314 Downloads

Machine Learning, Artificial Intelligence und Augmented Reality prägen als Schlagworte die Diskussion über Digitalisierung. Viele Fertigungsunternehmen stehen jedoch noch vor der Herausforderung, geeignete Daten über bestehende Prozesse zu erheben. Dabei ist dies die notwendige Voraussetzung für Prozessoptimierung und neue Geschäftsmodelle.

Ob unter dem Namen Industrie 4.0 oder dem Begriff der Digitalisierung, die Fertigungsindustrie beschäftigt sich omnipräsent mit ihrer zukünftigen Entwicklung. Die den deutschen Mittelstand prägenden spezialisierten Maschinenbauer und weltmarktführenden Automobilzulieferer bewegt dabei im Kern die gleiche Frage: Wird es mein Geschäft in Zukunft noch geben? Dahinter stehen Überlegungen, ob bestehende Technologien von disruptiven Technologien überholt werden und heutige Kunden morgen noch eine Geschäftsgrundlage haben. Selbst wenn Technologie und Geschäftsgrundlage bestehen bleiben, müssen Unternehmen im digitalen Zeitalter um den Kundenzugang kämpfen...

Literatur

  1. McKinsey (2015): Industry 4.0 — How to navigate digitization of the manufacturing sector, www.mckinsey.de/files/mck_industry_40_report.pdf (letzter Abruf: 06.11.2017).Google Scholar
  2. McKinsey (2017): Digital Manufacturing — Capturing Sustainable Impact at Scale, www.mckinsey.de/files/170628_dm.pdf (letzter Abruf: 06.11.2017).Google Scholar
  3. Schuh, G./ Anderl, R./ Gausemeier, J./ ten Hompel, M./ Wahlster, W. (2017): Industrie 4.0 Maturity Index — Die digitale Transformation von Unternehmen gestalten, https://tinyurl.com/studie-maturity-index (letzter Abruf: 06.11.2017).Google Scholar
  4. World Economic Forum (2015): Industrial Internet of Things — Unleashing the Potential of Connected Products and Services, https://tinyurl.com/wef-industrial-IOT-report2015 (letzter Abruf: 06.11.2017).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.N+P Informationssysteme GmbHMeeraneDeutschland

Personalised recommendations