Advertisement

Sozial Extra

, Volume 42, Issue 2, pp 3–3 | Cite as

Liebe Leserin, lieber Leser,

  • Detlef Ullenboom
Editorial
  • 242 Downloads

in den letzten Jahren hat es sich bei Jugendlichen etabliert, eine längere Zeit im Ausland zuzubringen. Solche Aufenthalte machen sich grundsätzlich gut im Lebenslauf, signalisieren sie doch Motivation, Flexibilität, Durchhaltevermögen und viele als positiv erachtete Eigenschaften mehr. Aber nicht nur aus diesem Grund zieht es Jugendliche in die Ferne. Etlichen von ihnen geht es um mehr: sie möchten sich in Projekten engagieren, die den Menschen im Gastland nutzen.

Unser Schwerpunkt „Internationale Freiwilligendienste“ beleuchtet diese Form der Jugendaktivitäten. Welche Jugendliche sind es vor allem, die ins Ausland gehen, welche Erwartungen haben sie an ihren Aufenthalt und mit welchen Einsichten und Erfahrungen kehren sie zurück? Schließlich: was können diese zumeist noch recht jungen Menschen mit ihrem „Voluntourismus“ vor Ort tatsächlich leisten? Alice Blum und Dorothee Schäfer schreiben in diesem Zusammenhang von „ehrenwerten Motiven und frustrierenden Erfahrungen“...

Mit dem zweiten Schwerpunkt dieser Ausgabe, „Sozialpädagogische Kinderschutzarbeit“, regen die Koordinatorinnen Verena Klomann und Regina Rätz eine Diskussion über sozialpädagogische Aspekte des Kinderschutzes an. Wegen zahlreicher bekannt gewordener Fälle schwerer Kindesmisshandlungen war die Kinder- und Jugendhilfe zuletzt in aller Munde. Schnell wurden Maßnahmen konzipiert und umgesetzt, die allerdings originär sozialpädagogische Themen kaum oder gar nicht berücksichtigten. Die Koordinatorinnen stellen fest: „Eine Reduktion der fachlichen Arbeit auf die ausschließliche Kontrolle von Familien, u.a. der durch das Familiengericht erteilten Auflagen, ohne den Aspekt der Hilfe, entspricht nicht den Anforderungen sozialpädagogischer Tätigkeit und muss abgelehnt werden.“ Vor diesem Hintergrund ist der Schwerpunkt als „kritische Standortanalyse“ angelegt, die das Sozialpädagogische in der Kinderschutzarbeit herausarbeitet und Impulse für deren Weiterentwicklung geben will.

Mit der neuen Regierung ist auch der Frühling gekommen - ob ein Zusammenhang besteht?

Herzliche Grüße

Detlef Ullenboom

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.WiesbadenDeutschland

Personalised recommendations