Sozial Extra

, Volume 40, Issue 2, pp 12–15

Was ist gute Soziale Arbeit?

StudentInnen und Service User arbeiten gemeinsam in einem Lehr- und Lernprojekt
Beruf und Qualifikation
  • 470 Downloads

Abstract / Das Wichtigste in Kürze

In einem innovativen Lehr- und Lernprojekt der Hochschule Esslingen arbeiteten Studierende der Sozialen Arbeit und Service User gemeinsam und auf Augenhöhe an dem Thema „Was macht gute Soziale Arbeit aus?“ Die Service User erlebten die Zusammenarbeit als äußerst bereichernd, da ihre Erfahrungen und Sichtweise gehört und geschätzt wurden. Die Studierenden wurden in ihren Rollenverständnissen herausgefordert und alte „Wir-und-Sie“ Unterscheidungen in Frage gestellt. Das Projekt entstand im Kontext des internationalen Netzwerkes PowerUs. Die Ergebnisse wurden in einer DVD dokumentiert.

Keywords / Stichworte

Service User Involvement Ausbildung Soziale Arbeit PowerUS Einbezug von Nutzern und Nutzerinnen 

Literatur

  1. ASKHEIM, OLE PETTER (2011). Meeting Face to Face Creates New Insights: Recruiting Persons with User Experiences as Students in an Educational Programme in Social Work. Social Work Education. 31 (5), 557–569CrossRefGoogle Scholar
  2. BALDWIN, MARK und SADD, JUNE (2006). Allies with Attitude! Service Users, Academics and Social Service Agency Staff Learning How to Share Power in Running Social Work Education Courses. Social Work Education 25 (4), 348–359CrossRefGoogle Scholar
  3. BERESFORD, PETER und }BOXALL, KATHY (2012). Service Users, Social Work Education and Knowledge for Social Work Practice. Social Work Education 31 (2), 155–167CrossRefGoogle Scholar
  4. DENVALL, VERNER; HEULE und CECILIA; KRISTIANSEN, ARNE (2007). Taking the next step — service users and the training of social work students. Conference paper published 15th-17th of March 2007. Parma, Italy. Online verfügbar unter http://www.soch.lu.se/en/verner-denvall/publication/564265Google Scholar
  5. DEPARTMENT OF HEALTH (DH) (2002). Requirements for Social Work Training. London. Online verfügbar unter http://cdn.basw.co.uk/upload/basw_40833-3.pdfGoogle Scholar
  6. INTERNATIONAL ASSOCCIATION OF SCHOOLS OF SOCIAL WORK (IASSW) (2004). Global Standards for the Education and Training of the Social Work Profession. Online verfügbar unter: http://cdn.ifsw.org/assets/ifsw_65044-3.pdfGoogle Scholar
  7. LEERS, FRANZISKA, A. und RIEGER, JUDITH (2013). Erfahrungsbasierte Lehre und andere Formen des Service User Involvement als Ausdruck der partizipativen Wende in der Hochschulbildung im Studiengang Soziale Arbeit. In: Neue Praxis (6)Google Scholar
  8. POWERUS (2013). Mend the Gap. Co-learning methods for a mobilising social work. Hg. v. Lund University. Online verfügbar unter http://www.powerus.se/wp-content/uploads/PowerUsBrochure_2013.pdf, zuletzt geprüft am 05.08.2015Google Scholar
  9. WALLCRAFT, JAN, FLEISCHMANN, PETE und SCHOFIELD, PETER (2012). The involvement of users and carers in social work education: a practice benchmarking study. Online verfügbar unter http://www.scie.org.uk/publications/reports/report54.pdf, zuletzt geprüft am 1.8.2015Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.EsslingenDeutschland

Personalised recommendations