Skip to main content

Stolpersteine der DSGVO für multinationale Unternehmen

Zusammenfassung

Trotz inzwischen zahlreicher Leitlinien von Aufsichtsbehörden und teilweise auch bereits fundierter Kommentarliteratur bewegen sich Unternehmen angesichts vieler offener Rechtsfragen oder in der Praxis nicht umsetzbarer Vorgaben regelmäßig in einem kaum lösbaren Konfliktfeld. Den Unternehmen verlangt die DSGVO daher ein erhebliches Maß an Mut zum Risiko ab. Der nachfolgende Bericht zeigt eine Auswahl solcher, in der Beratungspraxis multinationaler Unternehmen auftretender Stolpersteine auf dem Weg zur Compliance mit der DSGVO und weiter aktuelle Entwicklungen.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Christian Schröder.

Additional information

Rechtsanwalt Dr. Christian Schröder Partner und Leiter der dt. IP/IT & Data Privacy-Praxisgruppe Orrick, Herrington & Sutcliffe, Düsseldorf

Rechtsanwältin Amelie von Alten Praxisgruppe IP/IT & Data Privacy Orrick, Herrington & Sutcliffe, Düsseldorf

Rechtsanwalt Robert Weinhold Praxisgruppe IP/IT & Data Privacy Orrick, Herrington & Sutcliffe, Düsseldorf

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Schröder, C., von Alten, A. & Weinhold, R. Stolpersteine der DSGVO für multinationale Unternehmen. Datenschutz Datensich 42, 746–752 (2018). https://doi.org/10.1007/s11623-018-1038-6

Download citation

  • Published:

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/s11623-018-1038-6