Skip to main content

IT-Sicherheit — ein rechtsfreier Raum?

Zusammenfassung

Die IT-Sicherheit, eine Grundvoraussetzung für Digitale Souveränität, ist in einem kritischen Zustand. Hersteller von IT-Produkten sind häufig nicht bereit, das Problem eigenverantwortlich anzugehen, und es fehlen wirksame, für alle geltende gesetzliche Regelungen. Die Autoren schlagen daher, inspiriert durch die Datenschutzgrundverordnung, die Einführung einer „IT-Sicherheits-Grundverordnung“ vor und diskutieren die dafür wichtigen Regelungen.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Timon Hackenjos.

Additional information

Jochen Rill ist Stellvertretender Abteilungsleiter der Abteilung Softwaresicherheit und Kryptographie am FZI Forschungszentrum Informatik

Timon Hackenjos ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kompetenzzentrum IT-Sicherheit des FZI Forschungszentrum Informatik

Jeremias Mechler ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Kryptographie und Sicherheit am Lehrstuhl für IT-Sicherheit des KIT

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Hackenjos, T., Mechler, J. & Rill, J. IT-Sicherheit — ein rechtsfreier Raum?. Datenschutz Datensich 42, 286–290 (2018). https://doi.org/10.1007/s11623-018-0942-0

Download citation

  • Published:

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/s11623-018-0942-0