Advertisement

Datenschutz und Datensicherheit - DuD

, Volume 42, Issue 3, pp 145–150 | Cite as

Zivilrechtliche Haftung von Datenschutzbeauftragten für Bußgelder

Haftung für „durchgereichte“ Bußgelder nach der DS-GVO
  • Nils Steffen
Schwerpunkt Bussgelder — Risiken und Spannungsverhältnisse
  • 161 Downloads

Zusammenfassung

Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sieht bei der Verletzung der datenschutzrechtlichen Normen hohe Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro vor, bzw. bei einem Unternehmen bis zu 4 % des weltweit erzielten Jahresumsatzes. Bei solchen Summen stellt sich schnell die Frage, ob entsprechende Bußgelder von demjenigen zurückgefordert werden können, der den Schaden intern „zu verantworten“ hat. Hierbei rückt der Datenschutzbeauftragte schnell, aber zu Unrecht in den Fokus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.UlmDeutschland

Personalised recommendations