Datenschutz und Datensicherheit - DuD

, Volume 40, Issue 5, pp 295–299

Bewertung der GMX/Mailvelope-Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

  • Verena Schochlow
  • Stephan Neumann
  • Kristoffer Braun
  • Melanie Volkamer
Schwerpunkt

DOI: 10.1007/s11623-016-0599-5

Cite this article as:
Schochlow, V., Neumann, S., Braun, K. et al. Datenschutz Datensich (2016) 40: 295. doi:10.1007/s11623-016-0599-5
  • 94 Downloads

Abstract

Ende-zu-Ende-verschlüsselte E-Mail-Kommunikation hat seit den Veröffentlichungen von Edward Snowden erneut an Bedeutung gewonnen. Obwohl die entsprechenden Möglichkeiten seit mehr als zwei Jahrzehnten gegeben sind, sind die technischen Umsetzungen für Endanwender häufig schwer zugänglich. Ein wesentlicher Grund dafür ist, wie Studien belegen, deren Nutzerschnittstelle. Mit Mailvelope versuchen die Anbieter GMX und WEB.DE derzeit, Ende-zu-Ende-verschlüsselte E-Mail-Kommunikation in ihren gewohnten Benutzerschnittstellen zu integrieren. Zur Bewertung dieses Ansatzes wurden ein Cognitive Walkthrough durchgeführt und die Sicherheit des Ansatzes bewertet.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Verena Schochlow
    • 1
  • Stephan Neumann
    • 2
  • Kristoffer Braun
    • 1
  • Melanie Volkamer
    • 1
  1. 1.DarmstadtGermany
  2. 2.NeukirchenGermany