Standortlokalisierung und personalisierte Nutzeransprache mittels Bluetooth Low Energy Beacons

Datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen einer möglicherweise bald alltäglichen Datenverarbeitung

Zusammenfassung

Nur wenigen neuen Technologien wird derzeit das Potential zugetraut, unseren Alltag in Zukunft langfristig beeinflussen und verändern zu können. Eine dieser Technologien verspricht Unternehmen die Möglichkeit, den Standort von Kunden in den eigenen Räumlichkeiten zu erfassen, die erfassten Kunden zu individualisieren und standortbzw. kundenspezifisch über elektronische Medien anzusprechen. Unter dem Begriff Bluetooth Low Energy Beacon hat es ein potentieller Technologie-Mega-Trend geschafft, sich bisher relativ unbemerkt zu entwickeln. Dieser Artikel beschreibt, worum es sich bei den genannten Beacons handelt, wie diese eingesetzt werden können und bewertet die datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen der jeweiligen Einsatzmöglichkeiten.

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Sven Venzke-Caprarese.

Additional information

Sven Venzke-Caprarese Rechtsanwalt und Berater bei der datenschutz nord GmbH mit dem Schwerpunkt Datenschutz in neuen Medien

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Venzke-Caprarese, S. Standortlokalisierung und personalisierte Nutzeransprache mittels Bluetooth Low Energy Beacons. Datenschutz Datensich 38, 839–844 (2014). https://doi.org/10.1007/s11623-014-0329-9

Download citation