Advertisement

Datenschutz und Datensicherheit - DuD

, Volume 37, Issue 1, pp 30–34 | Cite as

Koordinierung der IT-Sicherheitsnormung

Initiativen des DIN
  • Cord Wischhöfer
Schwerpunkt
  • 214 Downloads

Zusammenfassung

IT-Sicherheitsverfahren werden in den internationalen Normungsorganisationen ISO und IEC seit gut 20 Jahren unter der Projektführerschaft des DIN, Deutsches Institut für Normung e. V., genormt. Der Normenausschuss Informationstechnik und Anwendungen (NIA) im DIN stellt dabei den Vorsitzenden des internationalen Normungskomitees ISO/IEC JTC 1/ SC 27 „IT Security Techniques“ und auch dessen Sekretariat. Zusammen steuern diese derzeit mehrere Dutzend Normungsprojekte. Viele wichtige IT-Sicherheitsnormen wurden bisher erarbeitet (siehe DuD 1/2011). Das Erarbeiten von Normen ist in einer Technikwelt, die Aspekte der IT-Sicherheit in einer Vielzahl von Verfahren und Produkten berücksichtigen muss, jedoch nur die „halbe Miete“. Durch Technikkonvergenz tritt die Branchen und Technologiefelder übergreifende Koordinierung und Auswahl geeigneter Normen in den Vordergrund. So trifft z. B. das Smart Grid oder das Konzept des Mobile Bankings nur dann beim Kunden auf Akzeptanz, wenn neben der klassischen IT-Sicherheit auch Informationssicherheits- und Datenschutzfragen von Anfang an in die Systemarchitektur eingebracht werden. Dieser Beitrag beschreibt die deshalb seit einiger Zeit laufenden Koordinierungsaktivitäten des DIN auf dem Querschnittsgebiet IT-Sicherheitsnormung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Cord Wischhöfer

There are no affiliations available

Personalised recommendations