Datenschutz und Datensicherheit - DuD

, Volume 36, Issue 11, pp 832–836 | Cite as

Anforderungen an ein Datenschutzmanagementsystem

Aufbau und Zertifizierung
  • Gisela Quiring-Kock
Good Practice
  • 312 Downloads

Zusammenfassung

Im Rahmen der Diskussion über die Aufgaben der beabsichtigten Stiftung Datenschutz wird auch das Datenschutzaudit diskutiert. Dieses ist zwar seit langem in § 9a BDSG vorgesehen, die Regelung der Anforderungen, die in einem separaten Gesetz erfolgen sollte, steht aber immer noch aus. Das hat eine Reihe von Unternehmen, die in diesen Bereichen als Dienstleister tätig werden möchten, veranlasst, über die Zertifizierung von Datenschutzmanagementsystemen einerseits und Produkte und Anwendungsverfahren andererseits nachzudenken. Der Beitrag stellt grundsätzliche überlegungen zu Datenschutzmanagementsystemen vor, beschreibt eine sinnvolle Vorgehensweise und will Missverständnisse ausräumen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Verweise

  1. [1]
    Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in der Fassung vom 14. Januar 2003 (BGBl. I S. 66), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 14. August 2009 (BGBl. I S. 2814): http://www.bfdi.bund.de/DE/GesetzeUndRechtsprechung/BDSG/BDSG_node.html
  2. [2]
    Hessisches Datenschutzgesetz (HDSG) vom 20. Mai 2011 (GVBL. I S. 208): http://www.datenschutz.hessen.de/hdsg99.htm
  3. [3]
  4. [4]
  5. [5]
    Simon, Claus: Neuer Baustein Datenschutz im IT-Grundschutz. Datenschutz und Datensicherheit (DuD), 2/2007, S. 87–90.CrossRefGoogle Scholar
  6. [6]
    Simon, Claus: Arbeiten zum Datenschutz im IT-Grundschutz vorläufig abgeschlossen. Datenschutz und Datensicherheit (DuD), 7/2007, S. 486.CrossRefGoogle Scholar
  7. [7]
    Karper, Irene; Maseberg, Sönke: Zertifikat für Datenschutz-Management. Datenschutz und Datensicherheit (DuD), 10/2010, S. 704–708CrossRefGoogle Scholar
  8. [8]
    Prietz, Christian: Musterprozesse zum Datenschutzmanagement. Datenschutz und Datensicherheit (DuD), 1/2012, S. 14–19CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Gisela Quiring-Kock

There are no affiliations available

Personalised recommendations