Advertisement

20 Jahre IT-Sicherheitszertifizierung

Teil 2: Aufbau des Schemas und erste Erfahrungen
  • Heinrich Kersten
  • Klaus-Werner Schröder
Dud Best Practice Internationaler Datenschutz
  • 69 Downloads

Zusammenfassung

Im ersten Teil der Beitragsserie wurde die Vorphase bis zur Gründung des BSI Ende 1990 nachgezeichnet. Teil 2 blickt zurück auf die zweite Phase von 1991 bis 1997.

Literatur

  1. [BSI7138]
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Hinweise für Antragsteller für die Zertifizierung von Produkten, Schutzprofilen und Standorten nach CC und ITSEC (einschließlich Bestätigungen nach SigG), Druckschrift BSI 7138, Version 2.0Google Scholar
  2. [BSI7148-1]
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, BSI-Zertifikate. Sicherheit von IT-Produkten und -Systemen, Druckschrift BSI 7148, April 1997Google Scholar
  3. [BSI7148-2]
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, BSI-Zertifikate. Sicherheit von IT-Produkten und -Systemen, Druckschrift BSI 7148, Oktober 1998Google Scholar
  4. [BSI7148-3]
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, BSI-Zertifikate. Sicherheit von IT-Produkten und -Systemen, Druckschrift BSI 7148, März 2011Google Scholar
  5. [ITSEC]
    Information Technology Security Evaluation Criteria. Provisional Harmo-nised Criteria, Version 1.2, 28 June 1991, ISBN 92-826-3004-8; deutsche Fas sung: ISBN 92-826-3003-XGoogle Scholar
  6. [ITSK]
    IT-Sicherheitskriterien. Kriterien für die Bewertung der Sicherheit von Systemen der Informationstechnik (IT), 1. Fassung vom 11. Januar 1989Google Scholar
  7. [Spec]
    Spitzenverbände der Krankenkas sen, Kassenärztliche Bundesvereini gung und Kassenzahnärztliche Bundes vereinigung, Technische Spezifikation der Arztausstattung, -Lesegeräte, 23.07.1993Google Scholar
  8. [Teil1]
    Heinrich Kersten, Klaus-Werner Schröder: 20 Jahre IT-Sicherheitszertifizierung. Teil 1: Die Anfänge, DuD, Heft 8, 2011Google Scholar
  9. [Test]
    https://www.bsi.bund.de, Testat BSI-ITSEC-0154-2002 für das Bayerische Staatsministerium des Innern zu TranSON, Version 1.4.0 der Firma Siemens

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2011

Authors and Affiliations

  • Heinrich Kersten
  • Klaus-Werner Schröder

There are no affiliations available

Personalised recommendations