Skip to main content

Online-Supervision

Möglichkeiten und Grenzen

Online-Supervision

Potentials and challenges

Zusammenfassung

In dem Beitrag der Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie geht es um online durchgeführte Supervisionen für Menschen, die mit ihrer Klientel in Präsenz arbeiten. Nach einer Definition von Supervision und dem Formatsetting Supervision online geht es in einer Gegenüberstellung von Online- und Präsenzsetting darum zu zeigen, dass beide Welten ihre Vorteile und Qualitäten, aber auch Grenzen haben. Kurze Beispiele illustrieren das szenisch-systemische Vorgehen im Onlinesetting.

Abstract

This article in the Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie is about online supervision for people who work with their clients in presence. After a definition of supervision and the format setting of supervision online, the aim is to show in a comparison of online and face-to-face settings that both worlds have their advantages and qualities, but also their limitations. Short examples illustrate the scenic-systemic approach in the online setting.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Abb. 1

Notes

  1. Ähnlich wie Freuds Psychotherapie via Briefen.

  2. An dieser Stelle wird nicht darauf eingegangen, dass es unterschiedliche Sicherheits- und Datenschutzstufen gibt, die bei der Auswahl Berücksichtigung finden.

  3. Ausnahme ist die Arbeit mit taubblinden Menschen, die auf den taktilen Sinn als Kommunikationskanal (Lormen) angewiesen sind.

  4. Dies gilt zumindest solange, bis die Virtual-Reality-Brillen günstiger und die Avatar-Programme lebensnäher und einfacher zu bedienen sind.

Literatur

  • Baudracco-Kastner, M. (2022). Online-Sprachunterricht mit der PDL (Sprachpsychodramaturgie): Wege zu einer virtuellen Begegnung. Erfahrungen mit Psychodrama-online in der Fremdsprachenpädagogik. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie, 21(1), 131–142.

    Article  Google Scholar 

  • Boland, J. (2021). Got Zoom fatigue? Out-of-sync brainwaves could be another reason videoconferencing is such a drag. https://theconversation.com/got-zoom-fatigue-out-of-sync-brainwaves-could-be-another-reason-videoconferencing-is-such-a-drag-172380-. Zugegriffen: 3. Nov. 2022.

  • Buer, F. (2014). Psychodrama in der Supervision. In F. v. Ameln & J. Kramer (Hrsg.), Psychodrama: Praxis (S. 140–155). Berlin: Springer.

    Google Scholar 

  • Engelhardt, E. M. (2015). Online-Supervision. Kommunikationswege, Methoden, Kompetenzen. Psychotherapie im Dialog, 16(1), 70–74.

    Article  Google Scholar 

  • Friesike, S., & Sprondel, J. (2021). Träge Transformation. Welche Denkfehler den digitalen Wandel blockieren: [Was bedeutet das alles?]. Leipzig: Reclams Universal-Bibliothek Kindle Version.

    Google Scholar 

  • Hartmann-Strauss, S. (2020). Videotherapie und Videosupervision. Praxishandbuch für Psychotherapie und Beratung online. Berlin: Springer.

    Book  Google Scholar 

  • Hörmann, M., Kirchhofer, R., & Camenzind, G. (2020). Blended Supervision in der Beratungsweiterbildung. Ein Experiment im Rahmen des Projektes Digitale Beratung – in innovativen Umgebungen beraten (lernen). Olten: Hochschule für soziale Arbeit.

    Google Scholar 

  • Keller, V. (2015). Psychotherapie im Dialog. Supervision, 16(1), 14–15.

    Google Scholar 

  • Krauskopf, K. (2021). Wenn die Kamera dunkel bleibt – Psychodramatische Überlegungen zur Rolle digitaler Medien beim Lehren und Lernen. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie, 20(2), 209–222. https://doi.org/10.1007/s11620-021-00602-3.

    Article  Google Scholar 

  • Lohmer, M., & Wernz, C. (2017). Teamsupervision. In A. Hamburger & W. Mertens (Hrsg.), Supervision—Konzepte und Anwendungen (S. 133–147). Stuttgart: Kohlhammer.

    Google Scholar 

  • Meents, A. (2022). Rollenwechsel mit der Anruferin. Online-Supervision von ehrenamtlichen Berater*innen einer Telefonberatung für Kinder und Jugendliche. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie, 21(Sonderband), xx–yy.

    Google Scholar 

  • Möller, H., & Lohmer, M. (2017). Methoden in der klinischen Supervision. In H. Möller & M. Lohmer (Hrsg.), Supervision in der Psychotherapie. Grundlagen – Forschung – Praxis (S. 161–177). Stuttgart: Kohlhammer.

    Google Scholar 

  • Moreno, J. L. (1996). Die Grundlagen der Soziometrie. Wege zur Neuordnung der Gesellschaft. Opladen: Leske + Budrich.

    Book  Google Scholar 

  • Novy, K. (2021). Szenen der Digitalisierung. Sozialwissenschaftliche Blicke auf alltägliche Erfahrungen. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie, 20(2), 195–207. https://doi.org/10.1007/s11620-021-00614-z.

    Article  Google Scholar 

  • Ramachandran, V. (2021). Stanford researchers identify four causes for „Zoom fatigue“ and their simple fixes. https://news.stanford.edu/2021/02/23/four-causes-zoom-fatigue-solutions/. Zugegriffen: 11. März 2022.

  • Stadler, C. (2021). Digitalisierung in der Psychotherapie. Video-Sprechstunde als Begegnung 2.0. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie, 22(2), 237–252.

    Article  Google Scholar 

  • Stokes, A. (Hrsg.). (2018a). Online supervision. A handbook for practitioners. Abingdon: Routledge.

    Google Scholar 

  • Stokes, A. (2018b). A brief overview of online supervision. In A. Sokes (Hrsg.), Online supervision. A handbook for practitioners (S. 5–11). Abingdon: Routledge.

    Google Scholar 

  • Weigand, W. (2017). Teamsupervision. In A. Hamburger & W. Mertens (Hrsg.), Supervision – Konzepte und Anwendungen (S. 101–117). Stuttgart: Kohlhammer.

    Google Scholar 

  • Weitz, P. (2018). Supervision guidelines: online supervision and supervision online—what’s the fifference? In A. Stokes (Hrsg.), Online supervision. A handbook for practitioners (S. 130–146). Abingdon: Routledge.

    Google Scholar 

  • Wiederhold, B. K. (2020). Connecting through technology during the coronavirus disease 2019 pandemic: Avoiding „Zoom Fatigue“. Cyberpsychology, Behavior and Social Networking, 23(7), 437–438.

    Article  Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Christian Stadler.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Stadler, C. Online-Supervision. Z Psychodrama Soziom (2022). https://doi.org/10.1007/s11620-022-00676-7

Download citation

  • Accepted:

  • Published:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/s11620-022-00676-7

Schlüsselwörter

  • Psychodrama
  • Blended Supervision
  • Hybride Supervision
  • Kontakt
  • Onlinesetting
  • Supervision
  • Transformation

Keywords

  • Psychodrama
  • Blended supervision
  • Hybrid supervision
  • Contact
  • Online setting
  • Supervision
  • Transformation