Skip to main content

Psychodramatische Aufstellungsarbeit

Morenos geografische Kartographie von Gemeinschaften

Psychodramatic constellation work

Moreno’s geographical cartography of communities

Zusammenfassung

In diesem Beitrag für die Zeitschrift Psychodrama und Soziometrie wird ausgehend von Morenos frühen Gedanken zum Telekonzept und seiner Soziogrammarbeit ein Blick auf zeitgenössische Aufstellungsansätze geworfen. Dabei werden wesentliche Unterschiede zwischen diesen und der psychodramatischen Aufstellungsarbeit benannt, indem der praktische Ablauf von Aufstellungsarbeit in einer Gruppe skizziert wird. Bezugnehmend auf das Verfahren Psychodrama werden Besonderheiten der psychodramatischen Aufstellungsarbeit hervorgehoben und die unterschiedliche Arbeit damit in verschiedenen Formaten gegenübergestellt. Der Beitrag versteht sich als Plädoyer für eine humanistische, psychodramatische Aufstellungsarbeit.

Abstract

Following Moreno’s early thoughts on the concept of tele and his work with sociograms, this article for the Journal for Psychodrama and Sociometry (ZPS) takes a look at currently predominant approaches to constellation work. Significant differences between these approaches and psychodramatic constellation work are identified by outlining how constellations are conducted in group settings. With reference to psychodrama as a method, special characteristics of psychodramatic constellations are highlighted and different ways of applying them in varying formats are presented. This article is a plea for psychodramatic constellation work based on humanistic values.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Abb. 1
Abb. 2

Literatur

  1. Buer, F. (2003). Aufstellungsarbeit in Organisationen – der klassische Ansatz nach Moreno. Zeitschrift Supervision, 2/2003, 42–54.

    Google Scholar 

  2. Buer, F. (2005). Aufstellungsarbeit nach Moreno in Formaten der Personalarbeit. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie, 2/2005, 285–310.

    Article  Google Scholar 

  3. Buer, F. (2007). Dilemmaaufstellungen in der Gruppensupervision mit GewerkschaftssekretärInnen. In F. v. Ameln & J. Kramer (Hrsg.), Organisationen in Bewegung bringen (S. 257–260). Heidelberg: Springer.

    Google Scholar 

  4. Buer, F. (2019). Humanismus als reale Utopie. Und was die Psychodrama-Community dazu beitragen kann. Eine Ermutigung. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie, 18(2), 331–346.

    Article  Google Scholar 

  5. Dollase, R. (1996). Wege zur Überwindung der Asozialität des Menschen. In J. L. Moreno (Hrsg.), Die Grundlagen der Soziometrie. Wege zur Neuordnung der Gesellschaft (S. XI–XIX). Berlin: Leske + Budrich.

    Google Scholar 

  6. Hellinger, B. (2019). Das Familien-Stellen: Ein Überblick. https://www.hellinger.com/home/familienstellen/die-hellinger-scienciar/. Zugegriffen: 10. Mai 2019.

    Google Scholar 

  7. Hofbauer, A. (2019). Psychodramatische Organisationsaufstellung. Einladung zu einer Begegnung. Wien. Unveröffentlichte Abschlussarbeit im Rahmen des Lehrganges Psychodramatische Organisationsaufstellung

    Google Scholar 

  8. Hutter, C., & Schwehm, H. (2009). In J. L. Morenos Werk in Schlüsselbegriffen. Wiesbaden: VS.

    Google Scholar 

  9. Janouch, A. (2003). Psychodramatisch-soziometrische Teamaufstellungen. Deutsche Zeitschrift für zahnärztliche Hypnose, 11, 44–49.

    Google Scholar 

  10. von Kibéd, V. (2005). Ein Metakommentar. In G. Weber, G. Schmidt & F. Simon (Hrsg.), Aufstellungsarbeit revisited. … nach Hellinger? Heidelberg: Carl Auer.

    Google Scholar 

  11. Krüger, R. (2005). Szenenaufbau und Aufstellungsarbeit. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie, 2/2005, 249–274.

    Article  Google Scholar 

  12. Moreno, J. L. (1934). Who shall survive: a new approach to the problem of human interrelations? Washington D. C.: Nervous and Mental Disease Publishing.

    Book  Google Scholar 

  13. Moreno, J. L. (1959). Gruppenpsychotherapie und Psychodrama. Stuttgart: Thieme.

    Google Scholar 

  14. Moreno, J. L. (1976). A sociometric view of recent history: the rise and fall of leadership. Group Psychotherapy, Psychodrama & Sociometry, 29, 63–69.

    Google Scholar 

  15. Moreno, J. L. (1981). Soziometrie als experimentelle Methode. Paderborn: Junfermann.

    Google Scholar 

  16. Moreno, J. L. (1989). Psychodrama und Soziometrie. Köln: Edition Humanistische Psychologie im Internationalen Institut zur Förderung der Humanistischen Psychologie.

    Google Scholar 

  17. Moreno, J. L. (1995). Auszüge aus der Autobiographie. Köln: inScenario. Herausgegeben von Jonathan D. Moreno. Mit einem Nachwort von René Marineau

    Google Scholar 

  18. Moreno, J. L. (1996). Die Grundlagen der Soziometrie. Wege zur Neuordnung der Gesellschaft (4. Aufl.). Berlin: Leske + Budrich.

    Book  Google Scholar 

  19. Riepl, R. (2009). Politische Konfliktberatung mit soziodramatischer Aufstellungsarbeit. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie, 2/2009, 247–262.

    Article  Google Scholar 

  20. Riepl, R. (2011). Homo metrum. Die Grundlagen der Psychodramatischen Aufstellungsarbeit. Masterthese im Universitätslehrgang Psychotherapie-Upgrade. Krems: Donau-Universität.

    Google Scholar 

  21. Riepl, R. (2014). Die Psychodramatische Familienaufstellung. Standortbestimmung, Theorie und Praxis. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie, 1/2015, 1–4.

    Google Scholar 

  22. Riepl, R. (2016). Gruppen in Bewegung setzen. Das Wechselspiel zwischen Managementthema und Teamdynamik in der organisationsinternen Aufstellungsarbeit. In G. Weber & C. Rosselet (Hrsg.), Organisationsaufstellungen. Grundlagen, Settings, Anwendungsfelder (S. 196–213). Heidelberg: Carl Auer.

    Google Scholar 

  23. Riepl, R. (2018a). Flucht und Begegnung. Sensibilisierung für Integration durch Soziodrama. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie, 2/2018, 273–279.

    Article  Google Scholar 

  24. Riepl, R. (2018b). Die Psychodramatische Aufstellungsarbeit im Monodrama. In S. Kern & S. Hintermeier (Hrsg.), Psychodrama-Psychotherapie im Einzelsetting. Theorie und Praxis des Monodramas (S. 253–266). Wien: Facultas.

    Google Scholar 

  25. Ritter, R. (2003). Psychodramatische Aufstellungen. Psychotherapeutenforum, 4, 5–13.

    Google Scholar 

  26. Ruppert, F. (2003). Berufliche Beziehungswelten. Das Aufstellen von Arbeitsbeziehungen in Theorie und Praxis. Heidelberg: Carl-Auer.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Roswitha Riepl DSA MSc.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Riepl, R. Psychodramatische Aufstellungsarbeit. Z Psychodrama Soziom 18, 7–24 (2019). https://doi.org/10.1007/s11620-019-00514-3

Download citation

Schlüsselwörter

  • Aufstellungsarbeit
  • Familienaufstellung
  • Organisationsaufstellung
  • Politische Aufstellungen
  • Jakob Levy Moreno
  • Soziogramm
  • Tele
  • Soziometrie
  • Humanismus

Keywords

  • Constellation work
  • Family constellations
  • Business constellations
  • Political constellations
  • Jacob Levy Moreno
  • Sociogram
  • Tele
  • Sociometry
  • Humanism