Advertisement

Zeitschrift für Erziehungswissenschaft

, Volume 19, Issue 4, pp 807–814 | Cite as

Nationale und internationale Perspektiven auf exklusive Bildungsinstitutionen, Elitebildung und Bildungsprivilegien

  • Ulrike Deppe
Rezensionen
  • 330 Downloads

Sammelrezension zu

  1. 1.

    Werner Helsper/Heinz-Hermann Krüger (Hrsg.): Auswahl der Bildungsklientel. Zur Herstellung von Selektivität in „exklusiven“ Bildungsinstitutionen. Wiesbaden: Springer VS 2015. 417 Seiten. ISBN: 78-3-658-09375-4. Preis: 44,99 €.

     
  2. 2.

    Claire Maxwell/Peter Aggleton (Hrsg.): Elite Education. International perspectives. London, New York: Routledge 2015. 220 Seiten. ISBN: 978-1-138-79961-5. Preis: 49,22 €.

     
  3. 3.

    Agnes van Zanten/Stephen J. Ball/Brigitte Darchy-Koechlin (Hrsg.): World Yearbook of Education 2015: Elites, Privilege and Excellence: The National and Global Redefinition of Advantage. London, New York: Routledge 2015. 246 Seiten. ISBN: 978-1-138-78642-4. Preis: 138,78 €.

     

Wer hierzulande und heutzutage zu Elitebildung forscht, der forscht mit ‚schwerem Gepäck‘. Nicht nur, dass das Erbe der nationalsozialistischen Vergangenheit schwer auf den Begriffen ‚Elite‘ und ‚Elitebildung‘ lastet (z. B. Schneider et al. 1996), sondern handelt es sich auch insgesamt um...

Literatur

  1. Ball, S. J., & Nikita, D. P. (2014). The global middle class and school choice: a cosmopolitan sociology. In H.-H. Krüger & W. Helsper (Hrsg.), Elite und Exzellenz im Bildungssystem – Nationale und internationale Perspektiven (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft: Sonderheft 19, S. 81–93). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  2. Deppe, U., & Kastner, H. (2014). Exklusive Bildungseinrichtungen in Deutschland. In H.-H. Krüger & W. Helsper (Hrsg.), Elite und Exzellenz im Bildungssystem – Nationale und internationale Perspektiven (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft: Sonderheft 19, S. 263–283). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  3. Helsper, W., Niemann, M., Gibson, A., & Dreier, L. (2014). Positionierungen zu „Elite“ und „Exzellenz“ in gymnasialen Bildungsregionen – Eine „Gretchenfrage“ für Schulleiter exklusiver Gymnasien? In H.-H. Krüger & W. Helsper (Hrsg.), Elite und Exzellenz im Bildungssystem – Nationale und internationale Perspektiven (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft: Sonderheft 19, S. 203–219). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  4. Kenway, J., Fahey, J., & Koh, A. (2013). The libidinal economy of the globalising elite school market. In C. Maxwell & P. Aggleton (Hrsg.), Privilege, agency and affect. Understanding the production and effects of action (S. 15–31). New York: Palgrave Macmillan.CrossRefGoogle Scholar
  5. Krüger, H.-H., Helsper, W., Sackmann, R., Breidenstein, G., Bröckling, U., Kreckel, R., Mierendorff, J., & Stock, M. (2012). Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem. Ausgangslage, Theoriediskurse, Forschungsstand. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 15(2), 327–343.CrossRefGoogle Scholar
  6. Krüger, H.-H., Keßler, C., Otto, A., & Schippling, A. (2014). Elite und Exzellenz aus der Perspektive von Jugendlichen und ihren Peers an exklusiven Schulen. In H.-H. Krüger & W. Helsper (Hrsg.), Elite und Exzellenz im Bildungssystem – Nationale und internationale Perspektiven (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft: Sonderheft 19, S. 221–241). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  7. Lukes, S. (2005). Power. A radical view (2. Aufl.). London: Palgrave Macmillan.Google Scholar
  8. Schneider, C., Stillke, C., & Leineweber, B. (1996). Das Erbe der Napola. Versuch einer Generationengeschichte des Nationalsozialismus. Hamburg: Hamburger Edition.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Zentrum für Schul- und BildungsforschungMartin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalleDeutschland

Personalised recommendations