Zur habituellen Dimension von Demokratisierungsproblemen am Beispiel Ägypten nach dem Arabischen Frühling

Hauptbeiträge
  • 169 Downloads

Zusammenfassung

Vier Jahre nach dem so genannten Arabischen Frühling scheint das alte autoritäre politische System in Ägypten wiederhergestellt zu sein. In diesem Aufsatz wird insbesondere auf die Rolle von „Nicht-Islamisten“ bei diesem Prozess eingegangen. Auf der theoretischen Ebene wird ein prozesssoziologisches Demokratiemodell vorgestellt, das neben der institutionellen Dimension von Demokratisierungs- und Entdemokratisierungsprozessen auch die funktionelle, aber vor allem die habituelle Dimension von solchen Prozessen erfasst.

Schlüsselwörter

Nachhinkeffekt des sozialen Habitus Demokratisierungs- und Entdemokratisierungsprozesse Arabischer Frühling Ägypten 

On the habitual dimension of problems of democratization; using the example of Egypt after the Arab Spring

Abstract

Four years after the so-called Arab Spring, the old authoritarian political system seems to be restored in Egypt. In this paper, particular regard will be paid to the role of “non-Islamists” in this process. On the theoretical level, a process-sociological model of democracy will be introduced, which includes – in addition to the institutional dimension of processes of democratization and de-democratization – not only the functional but also in particular the habitual dimension of such processes.

Keywords

Drag Effect of the Social Habitus Democratization and De-democratization Arab Spring Egypt 

Literatur

  1. Abdel Kouddous, Sharif. 2013. What happened to Egypt’s liberals after the coup? The Nation, 01.10.2013. http://www.thenation.com/article/what-happened-egypts-liberals-after-coup/. Zugegriffen: 20. 5. 2016.Google Scholar
  2. Abdel Kouddous, Sharif. 2014. A voice for democracy against Egypt’s ‘fascist buildup’. The Nation, 12. 2. 2014. http://www.thenation.com/article/voice-democracy-against-egypts-fascist-buildup/. Zugegriffen: 20. 5. 2016.Google Scholar
  3. Albrecht, Holger, und Rolf Frankenberger. 2011. Die ,dunkle Seite‘ der Macht: Stabilität und Wandel autoritärer Regime. In Autoritäre Regime: Herrschaftsmechanismen, Legitimationsstrategien, Persistenz und Wandel, Hrsg. Holger Albrecht, Rolf Frankenberger, und Siegfried Frech, 17–45. Schwalbach: Wochenschau.Google Scholar
  4. AlDailami, Said, und Martin Pabst. 2014. Der Arabische Umbruch – Eine Zwischenbilanz. München: Hanns-Siedel-Stiftung.Google Scholar
  5. Alikhani, Behrouz. 2012. Institutionelle Entdemokratisierungsprozesse. Zum Nachhinkeffekt des sozialen Habitus in Frankreich, Iran und Deutschland. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  6. Alikhani, Behrouz. 2014. Towards a process-oriented model of democratization or de-democratization. http://quod.lib.umich.edu/h/humfig/11217607.0003.202?view=text;rgn=main#N15. Zugegriffen: 20. 5. 2016.Google Scholar
  7. Amnesty International. 2014. Egypt three years on, wide-scale repression continues unabated. 23.01.2014. https://www.amnesty.org/en/articles/news/2014/01/egypt-three-years-wide-scale-repression-continues-unabated/. Zugegriffen: 20. 5. 2016.Google Scholar
  8. Bloch, Ernst. 1985. Erbschaft dieser Zeit. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  9. Booth, William, und Sharaf Al-Hourani. 2013. Egyptian liberals call for crackdown against pro-Morsi sit-ins. The Washington Post, 12.08.2013. http://www.washingtonpost.com/world/middle_east/egyptian-liberals-call-for-crackdown-against-pro-morsi-sit-ins/2013/08/12/986d7dce-036b-11e3-bfc5-406b928603b2_story.html. Zugegriffen: 20. 5. 2016.Google Scholar
  10. Browning, Noah. 2014. Liberal Egyptian group opposes any Sisi run for presidency. Reuters, 05.03.2014. http://www.reuters.com/article/2014/03/05/us-egypt-activists-idUSBREA2416I20140305. Zugegriffen: 20. 5. 2016.Google Scholar
  11. Brownlee, Jason. 2015. The Arab Spring. Pathways of repression and reform. Oxford: Oxford University Press.CrossRefGoogle Scholar
  12. Cox, Michael, G. John Ikenberry, und Inoguchi Takashi. 2000. American democracy promotion. Oxford: Oxford University Press.CrossRefGoogle Scholar
  13. Elias, Norbert. 1990. Studien über die Deutschen. Machtkämpfe und Habitusentwicklung im 19. und 20. Jahrhundert. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  14. Elias, Norbert. 1992. Über den Prozess der Zivilisation. Soziogenetische und Psychogenetische Untersuchungen. Bd. II. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  15. Elias, Norbert. 1999. Die höfische Gesellschaft. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  16. Elias, Norbert. 2003. Die Gesellschaft der Individuen. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  17. Elias, Norbert. 2004. Was ist Soziologie? München: Beltz Juventa.Google Scholar
  18. Elias, Norbert. 2006. Soziale Prozesse. In Grundbegriffe der Soziologie, Hrsg. Bernhard Schäfers, 221–226. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  19. Fürtig, Henner. 2012. Ägypten, Tunesien, Libyen; Alte Wölfe in neuen Schafspelzen oder neue Autoritäten in der arabischen Welt? In Neue Autoritäten in der arabischen Welt, Hrsg. Herbert-Quandt-Stiftung, 16–32. Freiburg im Breisgau: Herder.Google Scholar
  20. Gehlen, Martin. 2014. Ägyptens neuer Gewaltherrscher. Zeitonline, 09.06.2014. http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-06/aegypten-sissi-amtseinfuehrung. Zugegriffen: 20. 5. 2016.Google Scholar
  21. Gholamasad, Dawud. 1993. Zur institutionellen Entdemokratisierung weniger entwickelter Staatsgesellschaften als einem Habitusproblem. In Die Dritte Welt und wir: Bilanz und Perspektiven für Wissenschaft und Praxis, Hrsg. Mohsen Massarrat, 394–401. Freiburg: Informationszentrum Dritte Welt.Google Scholar
  22. Gholamasad, Dawud. 1996. Zu Emanzipations- und Demokratisierungsproblemen islamisch geprägter Gesellschaften. In Europa, Islam und Fundamentalismus. Hannover: Initiative für ein internationales Kulturzentrum.Google Scholar
  23. Gholamasad, Dawud. 1997. Zu Demokratisierungsproblemen der islamisch geprägten Gesellschaften. In Distanzierte Verstrickungen: Die ambivalente Bindung soziologisch Forschender an ihren Gegenstand, Hrsg. Eva Barlösius, et al., 357–374. Berlin: Sigma.Google Scholar
  24. Gholamasad, Dawud. 2001. Zum Umbruch im nachrevolutionären Iran. Orient 42:617–638.Google Scholar
  25. Gholamasad, Dawud. 1999. Zur Entstehung und Veralltäglichung einer charismatischen Herrschaft im nachrevolutionären Iran. In: Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, 27–38, 7. Mai 1999.Google Scholar
  26. Hauslohner, Abigail. 2013. In Egypt, some yearn for return of military rule, In: The Washington Post, 24. 4. 2013.Google Scholar
  27. Hobson, Christopher, und Milja Kurki. 2012. The conceptual politics of democracy promotion. London and New York: Routledge.Google Scholar
  28. Javaher-Haghighi, Peyman, Hassan Azad, und Hamid Reza Noshadi. 2013. Arabellion; Die arabische Revolution für Freiheit und Brot. Münster: UNRAST.Google Scholar
  29. Kailitz, Steffen, und Patrik Köllner. 2013. Zur Autokratieforschung der Gegenwart: Klassifikatorische Vorschläge, theoretische Ansätze und analytische Dimensionen. In Autokratien im Vergleich Politische Vierteljahresschrift, Sonderheft, Bd. 47, Hrsg. Steffen Kailitz, Patrik Köllner, 9–34. Baden-Baden: Nomos.CrossRefGoogle Scholar
  30. Kholaif, Dahlia. 2013. The Egyptian army’s economic juggernaut. AlJazeera, 05.08.2013. http://www.aljazeera.com/indepth/features/2013/08/20138435433181894.html. Zugegriffen: 20. 5. 2016.Google Scholar
  31. Kirkpatrick, D. David. 2013. Egyptian liberals embrace the military, brooking no dissent. The New York Times, 15.07.2013. http://www.nytimes.com/2013/07/16/world/middleeast/egypt-morsi.html?pagewanted=all&_r=0. Zugegriffen: 20. 5. 2016.Google Scholar
  32. Lange, Michael A. 2012. Die Rolle der Muslimbruderschaft in Ägypten; Eine politische und historische Analyse. In Neue Autoritäten in der arabischen Welt, Hrsg. Herbert-Quandt-Stiftung, 78–93. Freiburg im Breisgau: Herder.Google Scholar
  33. Lintl, Peter, Christian Thuselt, und Christian Wolff. 2014. Demokratische Paradoxien: Volkssouveränität in Ägypten zwischen Aufstand und Autokratie. In Arabischer Aufbruch, Hrsg. Georges Tamer et al., 293–329. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  34. Lübben, Ivesa. 2013. Die Herausbildung eines islamischen Parteienspektrums im post-revolutionären Ägypten – Eine Annäherung. In Arabellions; Zur Vielfalt von Protest und Revolte im Nahen Osten und Nordafrika, Hrsg. Annette Jünemann und Anja Zorob, 279–305. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  35. Marx, Karl. 2007. Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  36. Munck, Gerardo L. 2011. Democratic theory after transitions from authoritarian rule. Perspectives on Politics 9(02):333–343.CrossRefGoogle Scholar
  37. Osiewicz, Przemyslaw. 2015. Social and political changes in the Arab States after 2010: A critical analysis of terms applied. In Transformation processes in Egypt after 2011 – the causes, their course and international response, Hrsg. Radoslam Fiedler, 29–40. Berlin: Logos.Google Scholar
  38. Perthes, Volker. 2013. Politische Perspektiven der arabischen Revolutionen; Liberale, Islamisten und Militärs zwischen demokratischer Konsolidierung und Bürgerkrieg. In Der Arabische Frühling. Hintergründe und Analysen, Hrsg. Thorsten Gerald, 80–94. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  39. Rosen, Armin. 2013. Egypt’s liberals can’t get a break. Will they ever? The Tower, issue 07.10.2013. http://www.thetower.org/article/egypts-liberals-cant-get-a-break-will-they-ever/. Zugegriffen: 7. 12. 2015.Google Scholar
  40. Schumann, Christoph. 2014. Die politische Artikulation der Gesellschaft: Politische Ordnung und Revolte in der arabischen Welt. In Arabischer Aufbruch; Interdisziplinäre Studien zur Einordnung eines zeitgeschichtlichen Phänomens, Hrsg. Georges Tamer et al., 35–58. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  41. Shahin, Emad El-Din. 2014. Lessons not learned: trading democracy for ‘neoliberal militarism’ in Egypt. AlJazeera Center for Studies, 04.09.2014. http://studies.aljazeera.net/en/reports/2014/09/2014946275380514.htm. Zugegriffen: 20. 5. 2016.Google Scholar
  42. Wojciechowski, Sebastian. 2015. What are the current impediments and threats to Democratisation in egypt? In Transformation processes in Egypt after 2011 – the causes, their course and international response, Hrsg. Radoslam Fiedler, 41–47. Berlin: Logos Verlag.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für SoziologieUniversität MünsterMünsterDeutschland

Personalised recommendations