Advertisement

Österreichische Zeitschrift für Soziologie

, Volume 37, Issue 3, pp 327–331 | Cite as

Darja Reuschke (2010): Multilokales Wohnen. Raum-zeitliche Muster multilokaler Wohnarrangements von Shuttles und Personen in einer Fernbeziehung

Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. 321 Seiten, 49,95 €
  • Knut Petzold
Rezensionen
  • 364 Downloads

Statt dauerhafter Migration gewinnen in den letzten Dekaden zyklische und zirkuläre Mobilitätsformen an Bedeutung und werden durch die Forschung zunehmend unter dem Begriff der Multilokalität bzw. dem des multilokalen Wohnens diskutiert. Gleichzeitig wird das Phänomen durch die amtliche Raumbeobachtung nur unzureichend erfasst, sodass erstens das Ausmaß vermutlich systematisch unterschätzt wird und zweitens sehr wenig über die Bedingungszusammenhänge, die Charakterisierung und die Auswirkungen bekannt ist. Hier setzt die Studie von Reuschke an, die gleichzeitig ihre Dissertation an der Fakultät für Raumplanung der TU Dortmund darstellt. Die in Kap. 1 formulierte, zentrale Fragestellung ist die nach den Determinanten der raum-zeitlichen Strukturen multilokaler Lebens- und Wohnformen. Die Hauptthese ist dabei, dass flexibilisierte Arbeitsbedingungen und sozialer Wandel zu komplexen Mobilitätsentscheidungen und damit zu multilokalen Lebensformen führen. Die Lebensformen sind jedoch sehr...

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät IIIUniversität SiegenSiegenDeutschland

Personalised recommendations